Salvini präsentiert seine Rechtspopulisten-Allianz

Bild: Reuters
Matteo Salvini hat heute eine rechtspopulistische Wahlallianz für die Europawahl präsentiert. Ziel: der Wahlsieg und eine Änderung der Regeln Europas.
„Unser Ziel ist es, die EU-Wahlen zu gewinnen und die Regeln Europas zu ändern. Andere Parteien werden sich zu uns gesellen", sagte Salvini. Die Wahlallianz «Allianz der europäischen Völker und Nationen» stellte Salvini bei einer internationalen Pressekonferenz unter dem Titel „In Richtung eines Europas der Vernunft" vor, an der sich der Chef der deutschen AfD, Jörg Meuthen, Olli Kotro von der Partei „Die Finnen" und Anders Vistisen von der dänischen Dansk Folkeparti beteiligten.

Insgesamt wollen sich zehn Bewegungen und Parteien – darunter auch die FPÖ – laut Salvini der Allianz anschließen.

"Wir arbeiten für den neuen europäischen Traum"

Vor der Presse betonte der Innenminister und Parteichef der Lega, er spreche auch für die anderen Parteien (darunter die FPÖ und die Rassemblement National um die französische Rechtspopulistin Marine Le Pen). Gemeinsam arbeite man für einen neuen europäischen Traum. Seine Begründung: "Für viele Familien und Bürger ist die EU inzwischen zu einem Albtraum geworden. "Wir arbeiten für Beschäftigung, Familienpolitik, Sicherheit, Umweltschutz und Zukunft der Jugendlichen", so Salvini. Auch der Schutz der Außengrenzen, Kampf gegen die Schlepperei und Terrorismus sind große Themen der Rechtspopulisten.

CommentCreated with Sketch.10 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. (isa)

Nav-AccountCreated with Sketch. isa TimeCreated with Sketch.| Akt:
ItalienWeltRechtsextremismusIsabella Martens

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren