Salzburg: "Jedermann" trägt Swarovski

Am 20. Juli wird der Jedermann auf dem Salzburger Domplatz neu inszeniert. Corneli us Obonya verkörpert dabei die Rolle des Jedermann. Damit tritt er in die Fußstapfen seines berühmten Großvaters Attila Hörbiger, der über acht Jahre lang in dieser legendären Rolle zu sehen war. Obonya wird begleitet von Brigitte Hobmeier als Buhlschaft, Simon Schwarz als Teufel und Peter Lohmeyer als Tod. Die Kostüme stammten von Swarovski.

Am 20. Juli wird der Jedermann auf dem Salzburger Domplatz neu inszeniert. Cornelius Obonya verkörpert dabei die Rolle des Jedermann. Damit tritt er in die Fußstapfen seines berühmten Großvaters Attila Hörbiger, der über acht Jahre lang in dieser legendären Rolle zu sehen war. Obonya wird begleitet von Brigitte Hobmeier als Buhlschaft, Simon Schwarz als Teufel und Peter Lohmeyer als Tod. Die Kostüme stammten von Swarovski.

Die Salzburger Festspiele sind das wichtigste Festival im europäischen Kultursommer und genießen weltweit hohes Ansehen. Jedes Jahr begeistern und inspirieren sie ihr Publikum mit herausragenden künstlerischen Darbietungen voller Kreativität und Brillanz. Dieses Jahr wird der Jedermann wieder neu inszeniert.

Cornelius Obonya verkörpert dabei die Rolle des Jedermann. Damit tritt er in die Fußstapfen seines berühmten Großvaters Attila Hörbiger, der über acht Jahre lang in dieser legendären Rolle zu sehen war. Obonya wird begleitet von Brigitte Hobmeier als Buhlschaft, Simon Schwarz als Teufel und Peter Lohmeyer als Tod.

Kostüme von Swarovski

Als Unternehmen mit österreichischen Wurzeln ist es für Swarovski eine Ehre, mit dieser Unterstützung einen Beitrag bei den Salzburger Festspielen leisten zu können. Im Rahmen der Partnerschaft arbeitete Swarovski eng mit der preisgekrönten Kostümdesignerin Olivera Gajic zusammen, die die funkelnden Kostüme und Schmuckstücke für die diesjährige Inszenierung des Jedermann entworfen hat.

Robe, Halskette und Ohrringe der Buh lschaft, gespielt von Brigitte Hobmeier, sind mit Kristall besetzt. F ür das thematisch wichtige Herz von Jedermanns Mutter (Julia Gschnitzer) wurden mehrere tausend Kristalle in mehr als zehn Rottönen einzeln von Hand platziert (siehe Diashow oben).

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen