Hier steigt Samantha (21) zum Killer ins Auto

Ein Video zeigt die letzten Momente im Leben von Samantha. Die 21-Jährige verwechselte in South Carolina ihr Uber-Taxi und wurde getötet.

In der Nacht von Freitag auf Samstag wollte Samantha Josephson mit einem Uber-Taxi nach dem Club-Besuch in South Carolina nach Hause fahren. Als ein Auto heranrollte, stieg sie ein – ohne sicherzustellen, dass es auch das richtige Fahrzeug war. Rund 14 Stunden später wurde ihre Leiche in einem Acker gefunden.

Nun wurde ein Video veröffentlicht, das die schockierende Verwechslung zeigt. Zu sehen ist Samantha, die mit dem Handy telefoniert und nur wenige Meter von einer Menschengruppe entfernt auf ihr Taxi wartet. Als ein Chevrolet Impala auftaucht, läuft sie auf die Straße und nimmt auf dem Rücksitz Platz.

Täter geschnappt

Wie genau die 21-Jährige ums Leben gekommen ist, will die Polizei nicht angeben. So heißt es lediglich: "Sie ist einfach irrtümlich in dieses Auto gestiegen und dachte, es sei ein Uber."

Der mutmaßliche Täter, Nathaniel R., wurde bereits verhaftet. Gegen den 24-Jährigen wird wegen Mord, Entführung und Drogenbesitz ermittelt. In seinem Auto wurde Blut von Samantha Robertson gefunden. Wie die Polizei sagt, war die Kindersicherung aktiviert, sodass Samantha die Tür nicht öffnen konnte.

Die Bilder des Tages:

(fss)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Usain BoltGood NewsWeltwocheSabine Mord

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen