Samariterjugend NÖ bekommt Ehrenpreis

Die Ehrung fand in der ASBÖ-Landeszentrale in Wilhelmsburg statt.
Die Ehrung fand in der ASBÖ-Landeszentrale in Wilhelmsburg statt.Bild: SPNÖ

Die Samariterjugend bringt jungen Menschen in Niederösterreich bei, wie man Erste Hilfe leistet. Für ihre ehrenamtliche Arbeit wurde sie mit einem Preis ausgezeichnet.

Mit ihrem Einsatz bringen die Jugendleiter der Samariterjugend jungen Menschen in NÖ bei, wie man Erste Hilfe leistet. Dadurch gelingt es ihnen oft auch, dass sich diese für das Rettungswesen interessieren und später selbst ein Teil davon werden.

Für ihr Engagement wurden die Mitglieder der Samariterjugend jetzt mit dem Preis "Wir sind Niederösterreicher" vom Verein ProNÖ ausgezeichnet. "Es gilt Danke zu sagen und diese Frauen und Männer vor den Vorhang zu holen und ihr Engagement auch entsprechend zu würdigen", so ProNÖ-Präsidentin Karin Renner (SP). Am Mittwoch überbrachte Renner die Urkunde und den Preisgeldscheck in Wilhelmsburg.

Ehrenamt im Vormarsch

Über 660.000 Personen sind laut Karin Renner im Bundesland bereits ehrenamtlich tätig, also fast jeder zweite Niederösterreicher. Im Jahr leisten sie 194 Millionen Stunden Arbeit.

"Ich kann nur betonen, wie wertvoll die Ehrenamtlichen für Niederösterreich sind und ich hoffe, dass alle weiterhin viel Freude und Erfüllung bei ihrer wichtigen Arbeit für unsere Landesbürger haben", so die Politikerin.

(min)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
WilhelmsburgGood NewsNiederösterreichRettungseinsatzKarin Renner

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen