Wien

Seltene Samen bei Raritätenmesse im Botanischen Garten

Kein Nullachtfünfzehn im Beet! Wer das Garteln ernst nimmt, holt sich sein Saatgut am Wochenende auf der Raritätenmesse im Botanischen Garten Wien.

Heute Redaktion
Im Botanischen Garten werden am kommenden Wochenende die Samen von Raritäten und seltenen Pflanzen verkauft. Bewundernde Blicke in den Gärten sind nachher garantiert.
Im Botanischen Garten werden am kommenden Wochenende die Samen von Raritäten und seltenen Pflanzen verkauft. Bewundernde Blicke in den Gärten sind nachher garantiert.
Raritätenbörse - © BGUW_R. Hromniak

Zum Auftakt der schönen Jahreszeit lädt die Raritätenbörse alle Pflanzenliebhaber und Gartenfreunde in den Botanischen Garten der Universität Wien (Wien Landstraße) ein. Ab Freitag können die Besucher bis Sonntag außergewöhnliche Pflanzenraritäten abseits des Massensortiments für Garten, Balkon und Hochbeet einkaufen. Bis zum Sonntag kann man dann in dem exklusiven Sortiment stöbern.

Ausgesuchte Raritäten und spezielles Sortiment

Die Raritätenbörse versammelt zahlreiche Anbieter ausgesuchter Raritäten und spezieller Sortimente. Die Anbieter auf der Raritätenmesse beraten die Besucher bei der Wahl der geeigneten Pflanzen. Was passt den besser auf den Balkon, was in den Garten in der Vorstadt und was pflanze ich an, wenn mein Boden ganz trocken und sandig ist? Die Experten wissen Rat. Von Wildblumen über Gemüsepflanzen, Stauden und Gehölzen bis hin zu Rosen, Kakteen und Orchideen finden Pflanzenliebhaber alles was sie brauchen.

Und bis die gekauften Pflanzen selbst verzehrfertige Früchte tragen, kann man sich auf der Messe eine Mahlzeit gönnen. Denn Gastro-Stationen mit biologischen und regional produzierten Spezialitäten freuen sich auch auf Besucher.

Programm für Kinder

Sollten die Kinder nach einer Stunde Pflanzen betrachten langsam unruhig werden, hat die Grüne Schule des Botanischen Gartens noch ein Ass im Ärmel. Das kurzweilige Mitmach-Programm: Hier wird gebastelt und geforscht.

"Mit Ihrem Eintritt unterstützen Sie den Garten unter anderem bei der Entwicklung neuer Besucherprogramme in der Grünen Schule. Die Universität Wien freut sich auf Ihren Besuch!", so die Veranstalter.

Botanischer Garten der Universität Wien: Mechelgasse/Praetoriusgasse, 1030 Wien
Tageskarte 6,50 Euro / ermäßigt 5 Euro
Haupteingang (Mechelgasse/Praetoriusgasse) Jacquin-Tor (Jacquingasse) Eingang Alpengarten (Oberes Belvedere) Reitertor (Durchgang Belvederegarten)
Der obere Teil des Botanischen Gartens (Flora von Österreich-Gruppe) ist während der Raritätenbörse über den Eingang Alpengarten/Oberes Belvedere frei zugänglich.

1/51
Gehe zur Galerie
    <strong>14.07.2024: Donald Trump bei Attentat angeschossen.</strong> Eine Kugel traf Ex-US-Präsident Donald Trump am Ohr, ein Zuschauer und der mutmaßliche Schütze sind tot. <strong><a data-li-document-ref="120047636" href="https://www.heute.at/s/donald-trump-bei-attentat-angeschossen-120047636">Weiterlesen &gt;&gt;</a></strong>
    14.07.2024: Donald Trump bei Attentat angeschossen. Eine Kugel traf Ex-US-Präsident Donald Trump am Ohr, ein Zuschauer und der mutmaßliche Schütze sind tot. Weiterlesen >>
    Reuters