Rekordgewinn: Samsung-Chef kündigt Rücktritt an

"Samsung"-Boss Kwon Oh Hyun gab seinen Rücktritt bekannt.
"Samsung"-Boss Kwon Oh Hyun gab seinen Rücktritt bekannt.Bild: imago stock & people

Skurril: Just am Tag, an dem der Konzern einen so hohen Betriebsgewinn wie noch nie verkündet, kündigt Samsung-Chef Kwon Oh-hyun seinen Rücktritt an: Die Firma erlebe "eine beispiellose Krise", brauche eine neue Leitung.

Der Chef des von einem Korruptionsskandal erschütterten koreanischen Technologie-Giganten Samsung, Kwon Oh Hyun, hat seinen Rücktritt angekündigt. Er wolle angesichts einer "beispiellosen Krise" für einen Neustart mit einem "neuen Geist und einer neuen Führung" sorgen.

Im August wurde Lee Jae-Yong, der Erbe des "Samsung"-Imperiums, wegen Bestechung, Unterschlagung von Gesellschaftsvermögen und Meineids zu einer fünfjährigen Haftstrafe verurteilt. Der Enkel des Firmengründers soll versucht haben, die politische Unterstützung der früheren Präsidentin Park Geun Hye zu kaufen.

Lee und die Staatsanwaltschaft legten Berufung gegen das Urteil ein. (ek)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Good NewsWirtschaftskammerRücktrittKorruptionSamsung

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen