Samsung Galaxy S21 FE trumpft mit Preis und Power auf

Samung Galaxy S21 FE: Das Vorjahres-Flaggschiff ist in der neuen Edition günstig, aber trotzdem stark.
Samung Galaxy S21 FE: Das Vorjahres-Flaggschiff ist in der neuen Edition günstig, aber trotzdem stark.Samsung
Wie schon beim Vorgänger-Modell S20 legt Samsung auch das Galaxy S21 neu auf Fan Edition "FE" auf. Es zeigt sich stark, aber zum recht tiefen Preis.

Samsung überrascht zum Jahresauftakt mit der Ankündigung eines neuen Smartphones – und es ist nicht das Galaxy S22. Vielmehr hat der Technologiekonzern das bisherige Flaggschiff S21 als neue Fan Edition aufgelegt. Das war bereits beim Vorgänger ein Erfolgskonzept: Die FE-Geräte gibt es zum vergleichsweise niedrigen Preis, sie zeigen sich jedoch technisch nur leicht abgespeckt von den ursprünglichen Flaggschiff-Modellen. 749 Euro kostet das S21 FE, ab 11. Jänner ist es da.

Überraschend ist beim Samsung Galaxy S21 FE 5G vor allem, dass es einen Snapdragon 888 von Qualcomm auch in der Europa-Variante nutzt – bisher setzte Samsung hierzulande oftmals und zuletzt auf den hauseigenen Prozessor Exynos 2100. Die übrige Hardware zeigt sich im Vergleich zum Standard-S21 leicht, aber nicht einschneidend abgespeckt. Das Display des Geräts ist mit 6,4 Zoll etwas größer als der Bildschirm des S21 und löst mit scharfen 2.340 x 1.080 Pixel auf.

Schnelles Display und ein Leichtgewicht

Positiv ist, dass auch das "FE" eine schnelle Bildwiederholrate von 120 Hertz spendiert bekam, von einer dynamischen Frequenzanpassung ist allerdings keine Rede. Außerdem ist die Helligkeit etwas niedriger ausgefallen, das Modell aber trotzdem weiter eines der hellsten am Markt überhaupt. Die Rückseite des Geräts ist aus Kunststoff, scheint aber hochwertig zu wirken und ist von einem Aluminium-Rahmen umgeben. Mit 177 Gramm ist das S21 FE zudem eher ein Leichtgewicht.

Die Maße von 74,5 x 155,7 x 7,9 Millimeter deuten auf ein recht "hohes" und eher schlankes Smartphone hin. Als Farben geht es etwas weniger knallig als zuletzt zu: Das S21 FE ist in weißer und schwarzer Farbe sowie in Olive und Lavendel zu haben. Größter Konkurrent am Markt dürfte wohl das hauseigene Standard-S21 werden – zum Start lag der Preis zwar weit über den 749 Euro des FE, mittlerweile ist das Galaxy S21 aber für teils deutlich unter 700 Euro zu ergattern.

Starker Akku mit Flaggschiff-Features

Weiter mit den technischen Daten: Im Inneren arbeitet ein 4.500 mAh Starker Akku, der gut 1,5 Tage bei durchschnittlicher Nutzung durchhalten sollte und mit 25 Watt schnellgeladen beziehungsweise mit 15 Watt kabellos geladen werden kann. Ebenfalls top: Mit dem S21 FE lassen sich kabellos andere Devices aufladen, es ist nach IP68 Staub- und Wasser-dicht und bietet einen unter dem Bildschirm verbauten Fingerabdrucksensor zur Entsperrung an.

Bei der Kamera erinnert vieles an das herkömmliche S21: Ein 12-Megapixel-Hauptkamera trifft auf einen 12-Megapixel-Ultraweitwinkelsensor und eine 8-Megapixel-Telekamera. Auf der Vorderseite knipsen aus einem Punchhole heraus überraschend starke 32 Megapixel. Das Samsung Galaxy S21 FE wird in Varianten mit entweder 6 oder 8 Gigabyte Arbeitsspeicher und entweder 128 oder 256 Gigabyte nicht erweiterbaren internen Speicher. 

Vor allem beim Zoom, mit dem neuen Prozessor und der Größe sticht die "Fan Edition" das noch immer sehr starke Standard-S21 aus.
Vor allem beim Zoom, mit dem neuen Prozessor und der Größe sticht die "Fan Edition" das noch immer sehr starke Standard-S21 aus.Samsung

Guter Deal – oder Warten auf das S22

Am Papier ordnet sich das S21 FE technisch zwischen dem Standard-S21 und dem S21+ ein, wobei es auch einige Flaggschiff-Funktionen wie 5G, E-SIM-Support (neben den zwei Nano-SIM-Slots) oder WiFi 6 zu bieten hat. Als Software läuft Android 12 mit der OneUI-Benuteroberfläche, NFC und Bluetooth 5.0 gibt es ebenfalls. Und soll man sich nun S21 oder S21 Fe besorgen? Was letztlich für das S21 FE statt das normale S21 spricht, sind die Details der neuen Fan Edition.

Vor allem beim Zoom, mit dem neuen Prozessor und der Größe sticht die "Fan Edition" das noch immer sehr starke Standard-S21 aus. Das rechtfertigt auch den minimalen Aufpreis – 749 Euro werden für das FE-Einstiegsmodell und 819 Euro für etwas mehr Speicher fällig. Wer dagegen etwas mehr – auch jenseits der vierstelligen Euro-Marke – investieren will, sollte noch etwas abwarten: Noch im ersten Quartal 2022 wird die Vorstellung der neuen S22-Modelle von Samsung erwartet.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account rfi Time| Akt:
SmartphoneSamsungSamsung GalaxyAndroid

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen