Samsung The Frame bietet nun 17 Werkedes Belvedere

Belvedere und Samsung bringen Klimt und Schiele in die Wohnzimmer.
Belvedere und Samsung bringen Klimt und Schiele in die Wohnzimmer.Samsung
Spannende Spielereien, tolle Technik, fürchterliche Flops im Digital-Telegramm. Jeden Tag der Woche liefert "Heute" drei aktuelle Kurzmeldungen.

So15. August 2021

Belvedere-Werke auf Samsung-TV

Getreu dem Leitmotiv "Kunst ist für alle" stellt die Österreichische Galerie Belvedere eine Auswahl seiner berühmtesten Kunstwerke im Samsung Art Store zur Verfügung. "Der Kuss" von Gustav Klimt, die "Hauswand" von Egon Schiele, "Vorfrühling im Wienerwald" von Ferdinand Georg Waldmüller oder "Blühender Mohn" von Olga Wisinger-Florian sind nur einige der weltbekannten Werke, die auf einem Samsung The Frame TV in die Wohnzimmer in aller Welt Einzug halten. Die insgesamt 17 Werke aus dem Belvedere ergänzen die eindrucksvolle Sammlung von über 1.500 Kunstwerken von mehr als 630 Künstlerinnen und Künstlern. So ermöglicht Samsung mit The Frame und dem dazugehörigen Art Store einem breiten Publikum ein erstklassiges virtuelles Museumserlebnis in den eigenen vier Wänden.

The Frame TV bietet nun den Rahmen für 17 Werke des Belvedere.
The Frame TV bietet nun den Rahmen für 17 Werke des Belvedere.Samsung

BSI Kitemark für Mi 360° Home Security Kamera

Der globale Technologieführer Xiaomi gab bekannt, dass die Mi 360° Home Security Kamera die Kitemark-Zertifizierung für IoT-Geräte im Wohnbereich von der British Standard Institution (BSI), dem Unternehmen für Geschäftsverbesserung und Standards, erhalten hat. Außerdem erhielt die Xiaomi Home App die Kitemark-Zertifizierung für sichere digitale Anwendungen. Der Erhalt der Kitemark-Zertifizierung bedeutet, dass Xiaomi-Produkte den besten Sicherheitspraktiken entsprechen, einschließlich der Norm EN303645 des European Telecommunications Standards Institute (ETSI). Dies ist ein weiterer Meilenstein für Xiaomis unermüdliche Bemühungen zum Schutz der Informationssicherheit und der Privatsphäre seiner Kundinnen und Kunden, heißt es vom Unternehmen.

Mi 360° Home Security Kamera und XIAOMI Home App erhalten BSI Kitemark für IoT-Geräte im Wohnbereich und sichere digitale Apps.
Mi 360° Home Security Kamera und XIAOMI Home App erhalten BSI Kitemark für IoT-Geräte im Wohnbereich und sichere digitale Apps.Xiaomi

Samsung stattet Paralympics-AthletInnen aus

Dieses Jahr zeigt sich, wie sehr der Sport uns vereinen kann, auch wenn wir nicht physisch zusammen sind. Als Partner des Internationalen Olympischen und des Internationalen Paralympischen Komitees führt Samsung die Reise mit neuester Mobiltechnologie und dem Digital-First-Ansatz an. Möglichst viele Nutzerinnen, Nutzer und Fans sollen den olympischen und paralympischen Geist erleben können, egal wo sie sich befinden! Athletinnen und Athleten sollen mit ihren Liebsten jederzeit in Verbindung bleiben können. Samsung Österreich überreichte heute in der Wirtschaftskammer 35 Galaxy S21 5G an das Betreuerteam – die Geräte werden in Tokyo an die Athletinnen und Athleten sowie das gesamte Trainingsteam verteilt.

Nico Langmann/ Rollstuhl-Tennis; Marvin Peters, Director Mobile Samsung Electornics Austria.
Nico Langmann/ Rollstuhl-Tennis; Marvin Peters, Director Mobile Samsung Electornics Austria.Samsung

Sa14. August 2021

Huawei: Mit nur einer Akkuladung durch Europa

Die sommerliche Reisezeit ist ideal dafür neue Länder zu bereisen, aber auch Altbekanntes neu zu entdecken: Deswegen schickte das Technologieunternehmen Huawei zwei Abenteurer:innen auf eine 21-tägige Reise quer durch Europa. Mit dabei der smarte Reisebegleiter, die Huawei Watch 3 Pro, die auf der 3-wöchigen Reise in acht verschiedenen Ländern mit nur einer einzigen Akkuladung überzeugt. Vor kurzem legten die Weltenbummler:innen Zuzia und Andrzej Treneiro, auf ihrer Reise auch einen Stopp in Österreich ein. Gemeinsam mit den österreichischen Influencern Elias Schwärzler und Stefan Warecka erkundeten sie die Vielfalt der österreichischen Bergwelt mit Mountainbikes und zu Fuß. Die Abenteurer:innen können dank der Huawei Watch 3 Pro am Handgelenk ihre gesamte Reise nachverfolgen und haben mit den vielen fortschrittlichen Funktionen wie Herzfrequenz- und Stressüberwachung auch immer ein Auge auf ihre Gesundheit. 

Von den Wäldern Transsilvaniens zum Abenteuer in den Salzburger Bergen: die Huawei Watch 3 Pro begleitet mit nur einer Akkuladung durch Europa.
Von den Wäldern Transsilvaniens zum Abenteuer in den Salzburger Bergen: die Huawei Watch 3 Pro begleitet mit nur einer Akkuladung durch Europa.Huawei

Ransomware größte Cyber-Bedrohung für Unternehmen

Die Gefahr Ransomware wird für immer mehr Unternehmer teure Realität – aber wie soll man sich bei einem Angriff entscheiden? To pay or not to pay? IT Security ist eine der Kernexpertisen des Technologieunternehmens Cisco. Die Zahlung des Lösegelds sollte der letzte Ausweg sein, heißt es. Dennoch ist es verständlich, dass sich einige dazu entschließen, denn in vielen Fällen ist es aus treuhänderischer Sicht sinnvoller, das Lösegeld zu zahlen. So hat beispielsweise die Stadt Atlanta in den USA im vergangenen Jahr rund 17 Millionen Dollar ausgegeben, um sich von einem Ransomware-Angriff zu erholen, nachdem die Angreifer:innen ursprünglich ein Lösegeld von 52.000 Dollar gefordert hatten. Cicso rät: Managen Sie Cyberrisiken wie jedes andere Risiko, verlassen Sie sich nie zu 100 % darauf, dass Sie Hacker:innen abwehren können. Auch die beste Architektur kann durchbrochen werden. Halten Sie einen Notfallplan bereit, der alle relevanten Bereiche Ihres Unternehmens einbezieht, z. B. die Rechtsabteilung, die Personalabteilung, die Finanzabteilung, die IT-Abteilung und das Management-Team. 

Cisco identifiziert Ransomware als größte Cyber-Bedrohung für Unternehmen.
Cisco identifiziert Ransomware als größte Cyber-Bedrohung für Unternehmen.Reuters

Dell Technologies unterstützt Make-A-Wish Foundation

Abseits von Technologie und Innovation engagiert sich unser Kunde Dell Technologies auch regelmäßig für soziale Zwecke. Die 10-jährige Sarah leidet an einem Gehirntumor und hat einen Herzenswunsch:  Da sie gern Computerspiele spielt und aufgrund ihrer Behandlungen mobil sein muss, hat sie sich einen Gaming-Laptop gewünscht, den sie mitnehmen und so auch für die Schule verwenden kann. Allerdings sollte es nicht einfach irgendein Laptop sein, sondern einer, dessen Tastatur bunt leuchtet. Die Make-A-Wish Foundation Österreich wandte sich in Sarahs Namen mit diesem Anliegen an Dell Technologies, das ihr diesen Wunsch gerne erfüllte. "Wir freuen uns, Sarah ihren Herzenswunsch erfüllen zu können und so dazu beizutragen, ihr die schwere Zeit ein wenig angenehmer zu gestalten und ihr auch den Schulalltag zu erleichtern", so Stefan Trondl, General Manager, Dell Technologies Österreich. "Wir bedanken uns bei Dell Technologies für die Unterstützung und freuen uns, dass wir gemeinsam erneut einen Herzenswunsch erfüllen konnten", so Birgit Fux, Geschäftsführerin der Make-A-Wish Foundation Österreich.

Dell Technologies unterstützt die Make-A-Wish Foundation.
Dell Technologies unterstützt die Make-A-Wish Foundation.Dell Technologies

Fr13. August 2021

Drei: Keepers startet Kinder-App

Um Kinder und Jugendliche zukünftig besser vor Belästigungen im Internet schützen zu können, unterstützt Drei Österreich das Cyber-Tech Startup Keepers Child Safety beim Start der ersten Kinderschutz-App für den deutschsprachigen Raum, die mittels Künstlicher Intelligenz in Echtzeit erkennt, wenn Kinder Cybermobbing oder unangemessenen Inhalten ausgesetzt sind. Dabei wird nicht nur die Privatsphäre der Kinder gewahrt, sondern strengsten Datenschutzbestimmungen entsprochen. Als Investoren der ersten Stunde stehen Ex-Bundeskanzler Christian Kern und Blueminds Geschäftsführerin Eveline Steinberger-Kern hinter dem Cyber-Tech Startup Keepers und seiner gleichnamigen App. Die App lässt sich einfach am Kinder-Smartphone installieren, nachdem ein Elternteil Keepers zuerst am Eltern-Gerät installiert und sich registriert hat. Durch intelligente Texterkennung warnt Keepers Eltern in Echtzeit bei Mobbing, aber auch bei sexueller Belästigung im Netz sowie Anzeichen psychischer Probleme. Die Keepers App ist 14 Tage lang gratis und kostet wahlweise 3,99 Euro pro Monat oder vergünstigt 35,90 Euro pro Jahr. Die Bezahlung erfolgt für Drei Kunden einfach über die Drei Handyrechnung.

Neu bei Drei: Keepers startet Kinder-App zum Schutz vor Mobbing in sozialen Netzen.
Neu bei Drei: Keepers startet Kinder-App zum Schutz vor Mobbing in sozialen Netzen.Keepers

Magenta Telekom bleibt auf Wachstumskurs

Digitale Services und Kommunikation werden unverändert stark nachgefragt: Umsatz, Ergebnis und die Zahl der Internet- und Mobilfunkkunden von Magenta Telekom sind im 1. Halbjahr 2021 erneut gestiegen. Der Umsatz konnte gegenüber dem Vorjahreszeitraum in allen Bereichen mit Ausnahme des Roaming-Geschäfts gesteigert werden und legte um vier Prozent auf 652,3 Mio. Euro zu (Vorjahreswert: 629,8 Mio. Euro). Die Nachfrage nach Internetprodukten (mobil und fix), nach 5G-Smartphones und die Umsätze im Business-Bereich sind unverändert hoch. Das Wachstum im Wholesale-Segment war durch die spürbaren Umsatzrückgänge im Roaming-Geschäft gedämpft. Das bereinigte EBITDA AL (bereinigt um Sondereffekte und Leasingeffekte gemäß IFRS 16) stieg daher um ein Prozent von 246,9 Mio. Euro auf 248,9 Mio. Euro. Die Investitionen in Netzausbau und IT bleiben im ersten Halbjahr 2021 auf hohem Niveau von 107,6 Mio. Euro – um vier Prozent über dem Vorjahreswert.

Magenta Telekom bleibt auf Wachstumskurs: Unverändert hohe Nachfrage nach Digitalen Services.
Magenta Telekom bleibt auf Wachstumskurs: Unverändert hohe Nachfrage nach Digitalen Services.T-Mobile Austria

Gamifizierung der Glücksspielbranche

Noch im Jahr 2007 war der Geldgewinn für 71,9 Prozent der deutschen Glücksspieler das Motiv, der Wert verringerte sich nunmehr auf 62,6 Prozent. Stattdessen rückt das Erlebnis immer mehr in den Vordergrund: Aufregung, Geselligkeit und Entspannung werden für Glücksritter immer wichtiger. Die Gamifizierung der Glücksspielbranche schreitet unbeirrt voran, wie aus einer neuen Infografik von Onlinecasinomaxi hervorgeht. Wie die Infografik aufzeigt, kommt es zunehmend zu einer Verschmelzung von Video- und Glücksspielen. Immerhin jeder zehnte Glücksspieler wird erst durch Online-Videospiele auf das Thema aufmerksam. Tendenz: steigend. Bei der Gerätenutzung dominiert das Smartphone inzwischen den Anteil am gesamten Markt der Online-Glücksspiele. Die Marktdurchdringung liegt bei 65 Prozent. 

Do12. August 2021

Xiaomi bei der Beach Volleyball EM 2021

Gemeinsam mit dem Hauptsponsor A1 tritt XIAOMI als Unterstützer der diesjährigen A1 CEV Beach Volleyball Europameisterschaft 2021 in Wien auf. Die ZuschauerInnen finden nicht nur eine XIAOMI Experience Zone vor Ort, sondern haben auch täglich die Chance auf den Gewinn eines Redmi Note 10 Pro 5G Smartphones.

Xiaomi bei der Beach Volleyball EM 2021.
Xiaomi bei der Beach Volleyball EM 2021.GEPA pictures

Samsung präsentiert Nachhaltigkeitsvision

Samsung hat Galaxy for the Planet vorgestellt. Die Nachhaltigkeitsplattform für das Mobilfunkgeschäft stützt sich auf Innovation und offene Zusammenarbeit, um die Klimaschutzmaßnahmen im gesamten Unternehmen und darüber hinaus zu erweitern. Eine Reihe von Zielen soll bis 2025 erreicht werden. Damit soll der ökologische Fußabdruck des Unternehmens verringert und der Ressourcenverbrauch von der Produktion bis zur Entsorgung der Galaxy-Produkte reduziert werden. Mit dem Ziel, bis zum Jahr 2025 in allen neuen Mobilgeräten recycelte Materialien zu verwenden, wird Samsung in seinen Produkten verschiedene recycelte Materialien unter Berücksichtigung ihrer Stärke, Ästhetik und Haltbarkeit einsetzen. Samsung arbeitet zudem daran, Einwegkunststoffe bis 2025 vollständig aus Produktverpackungen zu verbannen, indem unnötige Ressourcen und Materialien, die traditionell für Geräteverpackungen verwendet werden, reduziert, entfernt oder ersetzt und umweltbewusste Lösungen integriert werden. Außerdem: Senkung des Stromverbrauchs aller Smartphone-Ladegeräte im Standby-Modus auf unter 0,005 W bis 2025, und keine Abfallentsorgung auf Mülldeponien ab 2025. 

Galaxy for the Planet: Samsung präsentiert Nachhaltigkeitsvision.
Galaxy for the Planet: Samsung präsentiert Nachhaltigkeitsvision.Samsung

LG mit neuem Umweltziel

LG kündigte bereits 2019 seine Initiative "Zero Carbon 2030" an und verpflichtete sich damit, die Gesamtmenge der direkten und indirekten Kohlenstoffemissionen, die während des Produktionsprozesses entstehen, um 50 Prozent gegenüber dem Referenzjahr 2017 zu reduzieren. Mit seiner Teilnahme an der Kampagne "Business Ambition for 1,5°C" setzt sich LG ein neues Ziel, um auch die Treibhausgasemissionen zu reduzieren, die während der Nutzungsphase von Produkten wie Kühlschränken, Waschmaschinen und Klimaanlagen entstehen – eine weitaus größere Herausforderung. Aus dem diesjährigen Bericht von LG an das CDP geht hervor, dass mehr als 80 Prozent der Treibhausgasemissionen des Unternehmens auf die Nutzungsphase der wichtigsten Produkte entfallen. 

LG verpflichtet sich zur Reduzierung der Treibhausgasemissionen mit bisher ehrgeizigstem Ziel.
LG verpflichtet sich zur Reduzierung der Treibhausgasemissionen mit bisher ehrgeizigstem Ziel.Daniel Kalker / dpa / picturedesk.com

Mi11. August 2021

Neue Google-Sicherheitsrichtlinien

Google möchte Dienste wie die Google-Suche und YouTube sicherer für Kinder und Jugendliche machen. "Daher investieren wir viel Arbeit, Produkte speziell für Kinder, Jugendliche und Familien zu entwickeln und neue Wege zu finden, Produkterfahrungen und Nutzungseinstellungen speziell auf junge Menschen anzupassen", heißt es im einem neuen Blog-Post. Im Rahmen dessen führt Google beispielsweise eine Reihe von Änderungen an den Google-Konten für Personen unter 18 Jahren ein, die sich in der Nutzung von verschiedenen Produkten wie YouTube und der Google Suche widerspiegeln. Zudem erhalten Kinder und Jugendliche künftig mehr Kontrolle über ihren digitalen Fußabdruck. Mit neuen Digital Wellbeing Funktionen wird außerdem die Verwaltung von Assistant-fähigen Smart-Geräten einfacher und bringt unter anderem Pausen- und Schlafenszeiterinnerungen auf YouTube.

YouTube bekommt unter anderem eine Schlafenszeiterinnerung.
YouTube bekommt unter anderem eine Schlafenszeiterinnerung.iStock

Neuer Streaming-Service zur Dreamforce

Dreamforce 2021 is coming to you! Mit Salesforce+ startet Salesforce zur Dreamforce, die vom 21. bis 23. September stattfindet, einen neuen Streaming-Service: Salesforce+ ermöglicht das Erleben der Konferenz durch maßgeschneiderte Live - und On-Demand-Inhalte, je nach Interessengebiet der Zuschauer. Auf der Basis von Auswahlkriterien wie Rolle im Unternehmen, Branche oder Themen-Präferenzen, z.B. in den Bereichen Vertrieb, Finanzdienstleistungen oder künstliche Intelligenz, steht Interessierten über 100 Stunden Videomaterial auf vier Sendern (Prime Time, Trailblazer, Customer 360, Industries) zur Verfügung. Die Inhalte werden von Salesforce Studios erstellt, die bereits Formate wie Leading Through Change oder The Inflection Point produziert haben.

Salesforce+: Neuer Streaming-Service zur Dreamforce.
Salesforce+: Neuer Streaming-Service zur Dreamforce.Unsplash

Sonos und der FC Liverpool kooperieren

Pünktlich zum Start der neuen Saison machen Sonos und der FC Liverpool gemeinsame Sache, um den Fans im Anfield Stadium und weltweit eine noch großartigere Sound Experience zu bieten. Die Marke mit der Leidenschaft für unvergleichlichen Sound wird mit Produkten und Audioinhalten das Spielerlebnis noch mitreißender machen und die Beziehung zwischen den Fans und dem Sport vertiefen. Die erste Partnerschaft von Sonos mit einem Sportverein hat das Ziel, eine unkomplizierte und beeindruckende Sound Experience zu bieten. Im Rahmen dieser mehrjährigen Partnerschaft wird Sonos sowohl im Stadion, vor allem in den Logen und den Spielerbereichen, als auch im AXA Training Centre, dem Trainingsort des Vereins, eine beeindruckende Sound Experience schaffen.

Sonos und der FC Liverpool bringen großartigen Sound auf den Platz.
Sonos und der FC Liverpool bringen großartigen Sound auf den Platz.Sonos

Di10. August 2021

A1 ist Titelsponsor der Beach Volleyball EM 2021

Vom 11.–15. August 2021 steht Wien wieder einmal im Zentrum der internationalen Beach Volleyball Szene. Bei der A1 CEV Beach Volleyball Europameisterschaft 2021 messen sich die die besten Athletinnen und Athleten des Kontinents und kämpfen am Wiener Heumarkt um EM-Medaillen. Als Titelsponsor und technischer Partner der A1 CEV Beach Volleyball EM sorgt A1 für die optimale technische Anbindung und Unterhaltung abseits der Titelkämpfe.

A1 ist Titelsponsor und technischer Partner der Beach Volleyball EM 2021.
A1 ist Titelsponsor und technischer Partner der Beach Volleyball EM 2021.GEPA pictures

HoT ist top bei der Kundenzufriedenheit

Hofer Telekom begeistert einmal mehr seine über eine Million Kundinnen und Kunden, ist nicht nur auf Platz 4 der beliebtesten Marken in Österreich, sondern auch beliebtester Mobilfunker. Zu diesem Ergebnis kam die KPMG Advisory GmbH in ihrem "Customer Experience Excellence Report 2020". 2.200 Kundinnen und Kunden aus Österreich wählten HoT aus mehr als 2.000 Marken unter die Top 5 und aufs Siegertreppchen der Mobilfunker.

Hofer Telekom ist beliebtester Mobilfunker der Customer Experience Excellence Studie.
Hofer Telekom ist beliebtester Mobilfunker der Customer Experience Excellence Studie.Hofer

Das neue Huawei MatePad 11

"Das Huawei MatePad 11 räumt mit dem Gedanken von Tablets als reine Arbeitsgeräte oder reine Entertainmentgeräte auf. Es ist nicht nur ein idealer Begleiter im hektischen Büroalltag, auch bei langen Uni-Vorlesungen oder spontanen Gaming- und Filmmarathons zeigt sich das vielseitige Tablet dank herausragender Energieeffizienz und Akkulaufzeit von bis zu 12 Stunden stets von seiner leistungsstarken Seite", so Huawei bei der Vorstellung des neuen Huawei MatePad 11. Mit seinem vom TÜV Rheinland zweifach zertifizierten 10,95-Zoll, 120 Hz FullView Display, vier kraftvollen Lautsprechern und intelligenten Features wie App-Multiplier, Multi-Window und der Multi-Screen-Collaboration ist das Huawei MatePad 11 das vielseitige Multitalent für den Alltag und jede Situation. Das Huawei MatePad 11 ist ab sofort in Österreich zu einem unverbindlichen Richtpreis von 449 Euro im Handel erhältlich. Im Aktionszeitraum von 9. August bis 29. August gibt es beim Kauf eines Huawei MatePad 11 den Huawei M-Pen und das Huawei Keyboard kostenlos dazu.

Das neue Huawei MatePad 11: Das vielseitige Multitalent für den Alltag.
Das neue Huawei MatePad 11: Das vielseitige Multitalent für den Alltag.Huawei

Mo09. August 2021

Atos Scaler nimmt acht neue Start-ups auf

Atos hat kürzlich die Aufnahme von acht neuen Startups in das Accelerator-Programm Scaler angekündigt. Damit umfasst das Programm nun 20 Start-ups. Mit einem besonderen Fokus auf Dekarbonisierung und digitale Sicherheit ergänzen diese Start-ups das branchenorientierte Portfolio von Atos und beschleunigen die Markteinführung. Seit dem Start des Programms fördert Atos Scaler offene Innovationsprojekte und bleibt damit nah an den tatsächlichen Geschäftsanforderungen der Kunden. Die neuen Start-ups: Carbon Minds (Deutschland), Circular Computing (UK/USA/UAE), Woop (Frankreich), Cerbair (Frankreich), Prove & Run (Frankreich), Otorio (Israel), IPtoki (Kanada) und Kore.ai (USA).

Atos Scaler nimmt acht neue Start-ups in den Accelerator auf.
Atos Scaler nimmt acht neue Start-ups in den Accelerator auf.Atos

Atos Digital Hub

Im Zuge der jährlich stattfindenden "Atos Technology Days" gab Atos den Start einer neuen Initiative bekannt, mit der sich das Unternehmen als treibender Akteur in der wachsenden Datenwirtschaft positioniert. "Atos Digital Hub" ist eine vollkommen neue Lösung mit dem Hauptziel, als Accelerator für den Aufbau von Ökosystem-Plattformen zu dienen. Ausgehend von der Beobachtung, dass Daten innerhalb von Unternehmen und über Unternehmen hinweg immer noch stark isoliert sind und die Wertschöpfung oft in der Föderation von Daten liegt, besteht Atos‘ Ansatz darin, vertrauenswürdige digitale Ökosystem-Hubs für Unternehmen bereitzustellen. Im Mittelpunkt stehen dabei Gleichheit, Zuverlässigkeit und Sicherheit.

Atos Digital Hub: Neue Wege der gemeinsamen Daten-Nutzung.
Atos Digital Hub: Neue Wege der gemeinsamen Daten-Nutzung.Reuters

Cyberport bietet Abomodell für Apple-Produkte

Cyberport, eines der größten europäischen E-Commerce-Unternehmen für IT und Unterhaltungselektronik von Hubert Burda Media, hat im November 2020 als exklusiver Apple-Partner eines der attraktivsten Bezahlmodelle für Apple-Produkte auf dem deutschen Markt gelauncht. Nach einem überaus erfolgreichen Start weitet Cyberport das Angebot nun auch auf den österreichischen Markt aus. Transparent, preislich attraktiv und einfach in der Abwicklung – mit dem Abomodell für Apple-Produkte macht Cyberport die gesamte Apple-Produktwelt für jedermann zugänglich und bietet das Iphone sowie die Apple Watch für eine Mietzeit von zwei Jahren, Mac und Ipad für drei Jahre Mietdauer an. Kunden können online auf Cyberport.de, sowie in allen deutschen – und nun auch allen österreichischen Stores und auf Cyberport.at – aus über 2.000 Produkten ihre Apple-Wunschprodukte auswählen.

Cyberport bietet Abomodell für Apple-Produkte jetzt auch in Österreich an.
Cyberport bietet Abomodell für Apple-Produkte jetzt auch in Österreich an.picturedesk.com
CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account rfi Time| Akt:
AppleTechnologieGoogle

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen