Sancho-Wechsel? Dortmund-Boss spricht ein Machtwort

Dortmund-Star Jadon Sancho
Dortmund-Star Jadon Sanchoimago-images
Die Spekulationen über die Zukunft von Jadon Sancho haben ein Ende. Dortmund-Sportdirektor Michael Zorc findet klare Worte.

Gleich zum Auftakt des Trainingslagers in der Schweiz schaffte Borussia Dortmund mit einem unerwartet deutlichen Statement Klarheit. "Wir planen mit Jadon. Er wird nächste Saison beim BVB spielen. Diese Entscheidung ist definitiv", verkündete Michael Zorc noch während der ersten Einheit im Kurort Bad Ragaz.

Den zuletzt von diversen Medien kolportierten Transfer des 20 Jahre alten englischen Nationalspielers zu Manchester United wird es demnach nicht geben. Bedenken, dass der Bundesliga-Topscorer der vergangenen Saison mit dem Verbleib in Dortmund hadern könnte und dem Beispiel ehemaliger BVB-Profis wie Ousmane Dembele und Pierre-Emerick Aubameyang folgen und sich wegstreiken könnte, hegt Zorc nicht: "Diese Entscheidung wird vom Spieler und natürlich auch von seiner Agentur respektiert."

Zorc verriet außerdem, dass der Vertrag mit dem Ausnahmekönner bereits im vergangenen Jahr um ein Jahr bis 2023 verlängert wurde. Dabei seien die Bezüge "der Leistungsentwicklung von Jadon angepasst" worden.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Deutsche BundesligaDortmundTransfer

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen