Sani überschlägt sich mit Rettungsauto - tot

Der Notarzt konnte nur noch den Tod feststellen
Der Notarzt konnte nur noch den Tod feststellenBild: Rotes Kreuz
Bei einer Kontrollfahrt mit einem Rettungswagen verunglückte ein 24-jähriger Berufssanitäter. Er kam von der Fahrbahn ab.

Samstagfrüh fuhr der 24-Jährige mit einem Rettungswagen durch Leogang, Pinzgau. Es handelte sich um eine Kontrollfahrt. Dabei kam er aus bislang unbekannter Ursache von der Fahrbahn ab und stürzte einen Abhang hinunter.

Er überschlug sich mehrere Male und kam erst 100 Meter weiter auf den Rädern zu stehen. Bei dem Unfall wurde der Sanitäter aus dem Wagen geschleudert, wobei er unter dem Fahrzeug eingeklemmt wurde.

Ein Notarzt kam per Hubschrauber, konnte aber lediglich den Tod des 24-Jährigen feststellen. Die Angehörigen werden vom Kriseninterventionsteam des Roten Kreuzes betreut. (slo)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
LeogangGood NewsSalzburger Festspiele

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen