Sanitäter retten Mädchen in letzter Sekunde

Lisa (16, M.) mit Mama Madeleine (34) und Stefan L. (33).
Lisa (16, M.) mit Mama Madeleine (34) und Stefan L. (33).Bild: Denise Auer

Zwei Schutzengel für Lisa L. (16): Am 8. Dezember kippte sie im Bad plötzlich um – Kohlenstoffmonoxid-Alarm! Mutige Sanitäter stürmten in die Wohnung und bargen die Bewusstlose.

Stefan L. (33) kann immer noch nicht glauben, was in der Genossenschaftswohnung in der Sibeliusstraße (Favoriten) passiert ist:

"Ich war gerade auf der Toilette, als ich einen Pumperer im Badezimmer gehört habe. Die Tochter meiner Lebensgefährtin Madeleine, Lisa, lag bewusstlos am Boden. Wir wussten nicht, was los ist, so der 33-Jährige.

Heldetat

Gemeinsam trug das Paar das Mädchen ins Kinderzimmer, rief die Rettung.

"Als die Sanitäter ins Stiegenhaus kamen, schlugen die CO-Alarmgeräte an. Trotzdem sind sie in die Wohnung hinein

gestürmt und haben Lisa gerettet", meint Stefan L., der nun den beiden Helden danken will.

Madeleine (34) und Stefan L. wurden ins AKH gebracht, Lisa musste aufgrund der hohen CO-Werte für einen Tag in eine Druckkammer ins LKH Graz.

Mittlerweile steht auch die Ursache für den Unfall fest: "Eine Messung hat ergeben, dass uns keine Schuld trifft. Unser Rauchfang hat keine Abdeckung – dafür ist die Genossenschaft zuständig", so Stefan L. Bei dieser heißt es:

"Die Therme wurde von einer Fachfirma eingebaut und danach vom Rauchfangkehrer überprüft. Wir haben also alle Auflagen erfüllt."

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Wiener WohnenGood NewsWiener WohnenUnfall

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen