Schülerin ohne Hände gewinnt Schreib-Bewerb

Sara (10) kam ohne Hände auf die Welt. Das hält das ehrgeizige Mädchen aber nicht davon ab, bei einem Schönschreib-Wettbewerb mitzumachen – und zu gewinnen.
Sie ist erst zehn Jahre alt, malt und formt Lehm zu Skulpturen und spricht zwei Sprachen, Englisch und Mandarin, fließend. Jetzt hat Sara Hinesley aus Frederick im US-Bundesstaat Maryland einen nationalen Schönschrift-Wettbewerb gewonnen – und all das hat sie ohne Hände geschafft.

Die Zehnjährige benutzt ihre beiden Arme zum Schreiben. "Ich habe dieses Mädchen noch nie sagen gehört, dass sie etwas nicht könne", erzählt Saras Lehrerin Cheryl Churilla gegenüber der "Washington Post".

Sara, die erst vor vier Jahren durch eine Adoption in die USA kam, spricht schon fließend Englisch. Nicht einmal von ihrer schweren Behinderung lässt sie sich aufhalten: "Bei Dingen, die ich nicht tun kann, versuche ich herauszufinden, wie es doch klappen könnte und mein Bestes zu tun, damit es wirklich funktioniert."

Prothesen hat die Schülerin übrigens noch nie getragen. Sie hat sich aktiv dagegen entschieden.

CommentCreated with Sketch.1 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Die Bilder des Tages

(rcp)

Nav-AccountCreated with Sketch. rcp TimeCreated with Sketch.| Akt:
USANewsWeltGesundheit

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren