Sarah Lombardi steht das Wasser bis zum Hals

Trotz Platzangst wagt sich die 25-jährige Sängerin auf "Fort Boyard" (ab 5.9. auf Sat.1) in einen engen Wassertank.
Die Adventure-Game-Show "Fort Boyard" ist zurück auf Sat.1 – und mit ihr der Kampf um den gut gehüteten Goldschatz vor Frankreichs Atlantikküste.

Zwanzig Promis wollen ab 5. September 2018 immer mittwochs um 20:15 Uhr in Fünfer-Teams die Festung erobern und "Lord Boyard" sein Gold entreißen.

Ex-"DSDS"-Sternchen leidet unter Platzangst

So auch Sängerin Sarah Lombardi, die gleich in der ersten Folge an ihre Grenzen stößt. Trotz extremer Platzangst wagt sie sich für ihre Prüfung in einen engen Wassertank. Untersützung bekommt sie dabei von Moderator Jochen Schropp, der ebenfalls auf Fort Boyard "baden" geht.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. Für Sarah war das laut "Bild" die schlimmste Prüfung. "Ich hatte richtig Panik – Atemnot und Platzangst.", erzählt sie dem Blatt. Insgesamt muss sie zu vier Prüfungen antreten. Doch schafft sie es ihrem Team tatsächlich den Weg in die Schatzkammer zu ebnen?

Neben Sarah und Jochen stoßen in Folge 1 auch Nina Moghaddam (37), Sportler Julius Brink (36) und Sänger Ross Antony (44) an ihre Grenzen.

(red)



Nav-Account heute.at Time| Akt:
TVSarah Lombardi

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen