Sarah Wiener wieder auf kulinarischer Reise

Bild: keine Quellenangabe

Sarah Wiener hat sich wieder auf Entdeckungsreise begeben: Die österreichische Köchin tauchte in die asiatische Kultur ein und spürt ab Sonntag, 6. Juli, ab 17.05 Uhr auf ORF 2 in zehn neue Folgen dem Ursprung von Sushi, Curry und Co nach.

begeben: Die österreichische Köchin tauchte in die asiatische Kultur ein und geht - ab Sonntag, 6. Juli, ab 17.05 Uhr auf ORF 2 - in zehn neuen Folgen dem Ursprung von Sushi, Curry und Co nach.

In dem Format sollen aber nicht nur neue Gerichte vorgestellt werden. "Wir möchten Achtsamkeit für die gesamte Küche generieren", so Wiener. Der 51-Jährigen geht es genauso um die Menschen und Kulturen hinter den Gerichten. "Es ist schön und ein Privileg, in fremden Kulturen tanzen zu können."

Neue Gerichte und viele Erkenntnisse

Diesen hat sie in Indien, Japan, China und im Vietnam nachgespürt, wo Wiener in gewohnter Weise auch selbst Hand angelegt hat - und das nicht nur in der Küche. So kann man sie beim Fischfang oder der Kakiernte beobachten, weiters wird die Köchin von ortsansässigen Kollegen in die fachgerechte Filetierung von Fischen eingewiesen, oder sie verarbeitet Senfkörner.

Dass man vor fremden Kulturen und Menschen keine Angst haben muss, sei für sie eine wichtige Erkenntnis gewesen, "so blöd das auch klingt". Zu stark seien oft die unterschiedlichen Regeln und Wertvorstellungen in den Köpfen verankert. "Und dann sieht man, dass der Humor überall auf der Welt derselbe ist."

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen