Sarajewo als erstes Minister-Ziel

Michael Linhart (ÖVP)
Michael Linhart (ÖVP)Helmut Graf
Der neue Außenministers Michael Linhart will sich sofort in die Arbeit stürzen. Schon am Donnerstag tritt er die erste Reise an. Ziel: Sarajewo.

Der Name "Kurz" fiel in seiner Rede nur ein einziges Mal. Im Windschatten der Streitereien zwischen Regierung und Opposition stand die Premiere des neuen Außenministers Michael Linhart im Parlament. Als Diplomat sei er gewohnt, sich für Österreich einzusetzen. Er versicherte, dass er in der Welt weiterhin "für friedliche Lösungen, für Menschenrechte und gegen jegliche Form des Antisemitismus" die Stimme erheben werde. Außerdem outete sich der neue Außenminister als Fan einer "starken transatlantischen Partnerschaft".

Linhart will sich sofort in die Arbeit stürzen. Schon am Donnerstag absolviert er die erste Auslandsreise als Minister. Das überraschende Ziel: Sarajewo, die Hauptstadt von Bosnien und Herzegowina. Am Montag tritt Linhart in Brüssel an.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
PolitikRegierungAlexander SchallenbergMichael LinhartReise

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen