Sarkissova hat Corona, muss "Dancing Stars" absagen

"Dancing Stars"-Jurorin Karina Sarkissova hat sich mit dem Coronavirus angesteckt.
"Dancing Stars"-Jurorin Karina Sarkissova hat sich mit dem Coronavirus angesteckt.
picturedesk
Nach einem positiven Corona-Test fällt Jurorin Karina Sarkissova für die nächsten „Dancing Stars“-Live-Sendungen aus.

„Dancing Stars“-Jurorin Karina Sarkissova (37) wurde in Budapest positiv auf eine COVID-19-Infektion getestet und wird deshalb sowohl für die kommende Folge als auch für die Finalsendung am 27. November nicht zur Verfügung stehen.

Sarkissova in Quarantäne

"Leider hat mich das Virus eingeholt", lässt die Profi-Tänzerin in einem Statement ausrichten. "Natürlich habe ich mich getestet, bevor ich die Tänzer und Jury-Kollegen gefährde. Leider war dieser Test positiv." Schweren Herzens kann sie das bevorstehende Show-Finale nicht vor Ort miterleben, wünscht aber "allen für die letzten beiden Runden viel Erfolg". Die Daumen werden in Budapest gedrückt, wo sich Sarkissova auch von der Erkrankung erholen wird.

Santner springt als Jurorin ein

Ab sofort wird die Opernball-Choreografin Maria Santner (34) die "Dancing Stars"-Fachjury verstärken und neben Dirk Heidemann (59) und Balázs Ekker (43) die verbleibenden Kandidaten bewerten. Sarkissova, die seit letzter Woche keinen physischen Kontakt zu ihren „Dancing Stars“-Kollegen hatte, wurde auch im Laufe der Woche in Budapest immer wieder negativ getestet. Erst heute, kurz vor ihrer Abreise nach Wien, erhielt sie ein positives Ergebnis.

> > DANCING STARS
Freitag, 20. November 2020
20.15 Uhr / ORF 1

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
Karina Sarkissova

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen