Säure-Attacke auf Ex-Freundin: Gesicht verätzt!

Rettung brachte die Verletzten ins Spital.
Rettung brachte die Verletzten ins Spital.Bild: Daniel Schreiner

Ein eifersüchtiger Mann attackierte seine Ex-Freundin in Wien-Favoriten mit Säure. Die Frau wurde schwer verletzt, der Verdächtige ist auf der Flucht.

Am Mittwoch lauerte ein Serbe (35) seiner Ex-Freundin zu Mittag in der Fernkorngasse (Wien-Favoriten) auf. Als die Frau mit einer Freundin auf dem Weg nach Hause vorbeikam, wurde sie attackiert. Der Mann zückte plötzlich eine Flasche und spritze den beiden Frauen Säure ins Gesicht. Danach flüchtete er mit dem Auto.

Beide Frauen verspürten sofort ein starkes Brennen auf der Haut. Eine 19-Jährige erlitt Verletzungen im Augenbereich. Eine 31-Jährige erlitt eine Verätzung der linken Gesichtshälfte. Eine Fahndung nach dem 35-Jährigen verlief bislang erfolglos. Der Mann ist mit einem silbernen Kombi mit serbischem Kennzeichen auf der Flucht. (pet)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Wiener WohnenGood NewsWiener WohnenPolizeiPolizei

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen