Schäfer-Mix überlebte 12 Tage in Keller

Bild: privat

Großes Happy End für Leonie H. (10) und ihre geliebte Hündin "Shaba" aus Klosterneuburg! Wie berichtet, war der Schäfer-Mix am 29. Dezember in Panik davongelaufen, weil Unbekannte mit Böllern schossen. Nun wurde der Vierbeiner endlich gefunden.

Großes Happy End für Leonie H. (10) und ihre geliebte Hündin "Shaba" aus Klosterneuburg! Wie berichtet, war der Schäfer-Mix am 29. Dezember in Panik davongelaufen, weil Unbekannte mit Böllern schossen. Nun wurde der Vierbeiner endlich gefunden.

Nach der Knallerei war er in einen Keller gelaufen, die Tür fiel zu, "Shaba" war gefangen. Zwölf Tage harrte der Mischling geduldig aus – und wurde ganz zufällig entdeckt. Als das Ehepaar, in dessen Haus "Shaba" flüchtete, die Weihnachtsbeleuchtung abmontierte, fand es die abgemagerte Hündin und brachte sie sofort zu Besitzerin Leonie zurück. Die 10-Jährige, Papa Roland und Stiefmama Alexandra sind überglücklich. Ebenfalls Glück: das wettergeschützte Platzerl im Keller; im frostigen Freien hätte "Shaba" wohl nicht überlebt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen