Schauspielerei für Megan Fox nur mehr zweitrangig

Bild: imago stock&people

Megan Fox (28) mag die Arbeit nicht mehr - weil Familie viel schöner ist. "Es ist schwer, eine arbeitende Mutter zu sein. Insbesondere, wenn das Herz nicht mehr für die Arbeit schlägt", sagte die Schauspielerin ("Transformers") dem amerikanischen Magazin "Parents". "Mein Herz schlägt jetzt für die Familie." Fox hat zwei Söhne: Noah wird im September zwei, Bodhi ist gerade vier Monate alt.

Megan Fox (28) mag die Arbeit nicht mehr - weil Familie viel schöner ist. "Es ist schwer, eine arbeitende Mutter zu sein. Insbesondere, wenn das Herz nicht mehr für die Arbeit schlägt", sagte die Schauspielerin ("Transformers") dem amerikanischen Magazin "Parents". "Mein Herz schlägt jetzt für die Familie." Fox hat zwei Söhne: Noah wird im September zwei, Bodhi ist gerade vier Monate alt.

"Ich muss einen Film pro Jahr machen, weil ich an die Zukunft denken muss", sagte Fox weiter. Sie wolle ihren Söhnen den Weg ebnen und ihnen eine Hochschulausbildung ermöglichen. "Jetzt versuche ich, Filme in Los Angeles zu machen", nahe am Wohnort. "Am besten sind die, die in zehn oder 20 Tagen gedreht sind. Ich versuche einfach, so wenig Zeit wie möglich von den Kindern weg zu sein."

Sie habe nicht gedacht, dass der Job als Mutter so anstrengend sei - wolle ihn aber auf keinen Fall wieder hergeben.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen