Coup in Handy-Shop: Glas mit Mistkübel zerschlagen

In diesen Handy-Shop wurde eingebrochen.
In diesen Handy-Shop wurde eingebrochen.Bild: salpa
Bei einem brachialen Einbruch in der Nacht auf Mittwoch in Gloggnitz (Bez. Neunkirchen) ist der Sachschaden weit höher als der Wert der Beute.
Verwüstung am Mittwochmorgen in einem Handy-Shop in der Gloggnitzer Wiener Straße: Unbekannte hatten über Nacht die Verglasung des Geschäfts mit einem Mistkübel zerschlagen, um so in den Shop zu gelangen.

Das skurrile an der Sache: Es fehlten nur zwei Handys. Der angerichtete Sachschaden ist damit höher als der Wert der Beute.

Es war bereits der zweite merkwürdige Einbruch in Gloggnitz in nur wenigen Tagen. Vergangene Woche hatten Einbrecher mit einem Werbeständer die Tür des Stadtcafés eingeschlagen und ein Hakenkreuz an die Wand gemalt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. Ob ein Zusammenhang zwischen den beiden Coups besteht, ist derzeit noch unklar. Die Polizei sucht in beiden Fällen noch nach den Tätern, die sich jeweils ungesehen aus dem Staub machen konnten.

(min)

Nav-Account heute.at Time| Akt:
GloggnitzNewsNiederösterreichEinbruch

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen