Scheidungskrieg um Kurt Cobains Unplugged-Gitarre

Die Scheidung von Frances Bean Cobain, der Tochter von Kurt Cobain und Courtney Love, droht zu einem bösen Rosenkrieg zu werden. Denn ihr Noch-Ehemann Isaiah Silva stellt Ansprüche auf die berühmte Martin D-18E Gitarre. die der Nirvana-Frontmann beim "Unplugged"-Konzert in New York gespielt hat.

Die , droht zu einem bösen Rosenkrieg zu werden. Denn ihr Noch-Ehemann Isaiah Silva stellt Ansprüche auf die berühmte Martin D-18E Gitarre. die der Nirvana-Frontmann beim "Unplugged"-Konzert in New York gespielt hat.

Silva behauptet, hätte ihm das Instrument zur Hochzeit geschenkt. Doch die 23-Jährige bestreitet das. Sie will die Gitarre unbedingt zurückhaben.

Die Gitarre, die einst auf eine Million Dollar versichert war, wird von Experten auf nun auf ein Vielfaches des Versicherungswertes geschätzt. Hersteller Martin hat davon nur rund 300 Stück bauen lassen. Cobain, der bekanntlich Linkshänder war, hat sie dementsprechend modifiziert. Die D-18E soll die letzte Gitarre gewesen sein, die er je gespielt hat, daher besitzt sie einen unbezahlbaren, immateriellen Wert.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen