Kein Schein, betrunken: Lenker (40) kracht in Container

Die Polizei musste ausrücken. Symbolbild.
Die Polizei musste ausrücken. Symbolbild.Picturedesk
Am Montag verunfallte ein 40-jähriger Salzburger in Adnet. Der Pkw-Lenker war ohne gültige Lenkerberechtigung unterwegs. Er blieb unverletzt. 

Zu einem Verkehrsunfall kam es am Montagabend, gegen 20.15 Uhr, in Adnet. Ein 40-jähriger Mann war mit seinem Pkw auf der L107-Wiestal Landesstraße unterwegs, als er die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor. Er geriet über das Straßenbankett auf eine Wiese und krachte dort mit seinem Pkw gegen einen abgestellten Baucontainer.

1,58 Promille Alkohol im Blut

Das Fahrzeug und der Baucontainer wurden dabei stark beschädigt. Im Zuge der Unfallaufnahme durch die Polizei, stellte sich heraus, dass der Unfalllenker nicht im Besitz einer gültigen Lenkberechtigung ist. Ein Alkotest ergab überdies einen Wert von 1,58 Promille.

Der Pkw wurde von der Freiwilligen Feuerwehr Adnet geborgen und abgeschleppt. Der PKW-Lenker blieb bei dem Unfall unverletzt. Dem Unfalllenker wurden die Fahrzeugschlüssel abgenommen und die Weiterfahrt untersagt. Er wird wegen mehrerer Verkehrsdelikte zur Anzeige gebracht.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account mr Time| Akt:
AdnetAlkoholVerkehrsunfallPolizeieinsatzFeuerwehreinsatzSalzburg

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen