Scherzinger: Bulimie war "schrecklich & lähmend"

Bild: imago stock&people

Nicole Scherzinger (36) hat alles, wovon Frauen träumen: tolle Karriere, sexy Körper und auch im Privatleben läuft nach einigen On/Off-Phasen mit F1-Star Lewis Hamilton (29) alles glatt. Doch das Leben der Musikerin war nicht immer so rosig. Im Interview mit der "Cosmopolitan" sprach die 36-Jährige nun offen über ihre bulimische Vergangenheit.

. Doch das Leben der Musikerin war nicht immer so rosig. Im Interview mit der "Cosmopolitan" sprach die 36-Jährige nun offen über ihre bulimische Vergangenheit.

Im Gespräch mit dem Magazin kommentierte der Bühnenstar den Kampf gegen die Bulimie. "Es ist so eine schreckliche, lähmende Erkrankung und es war so eine dunkle Zeit für mich", sagte Scherzinger im Interview.

Ihre Botschaft: "Daher kann ich gegenüber jenen Menschen, die mit ihren inneren Dämonen und gegen sich selbst kämpfen, nur betonen, dass es einem die Lebenslust raubt", erzählte die Freundin von Formel-1-Fahrer Hamilton. Scherzinger gestand auch, dass sie durch ihre Essstörung kurzzeitig an Stimmverlust litt und mehrere Schwächeanfälle erlebte.

Bereits im Jahr 2012 lüftete Scherzinger das Geheimnis über ihre Erkrankung. "Ich habe noch nie darüber gesprochen, ich wollte niemals das Opfer spielen und ich wollte nicht, dass meine Familie davon erfährt, weil es ihnen das Herz brechen würde", sagte die heute 36-Jährige gegenüber "VH1", einer Fernseh- und Tochtersender von MTV, damals.

"Ich glaube es war wie eine Sucht, ich habe nie Drogen genommen (...) Meine Bulimie war meine Sucht, mir selbst weh zu tun war meine Sucht", fuhr Scherzinger 2012 fort.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen