Schlagersong zu "Strache-Video" wird Hit im Netz

Ob es der Song auf den Ballermann schafft ist zu bezweifeln, aber das Ziel wird sowieso eher die Nachbarinsel sein.
"Kurz und Strache waren ein süßes Paar. Es war schön, doch dann kam Ibiza", heißt es im Refrain des aktuellen Anwärters auf den Sommerhit des Jahres. Zumindest, wenn man nach den Reaktionen im Netz geht.

Denn das Musikvideo des deutschen Satiremagazins "Extra 3" verbreitete sich rasend schnell auf den sozialen Medien. Auf Facebook wurde der Clip innerhalb von nur wenigen Stunden bereits über eintausend Mal geteilt.

Kritik an Kurz

Aber der Song ist mehr als nur Gute-Laune-Musik mit Schunkel-Faktor. Denn zwischen den Zeilen hagelt es auch ordentlich Kritik – vor allem auch an Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP). So wird in der Strophe das "Genug ist genug"-Zitat des Chefs der Volkspartei eingespielt. Im Satz danach heißt es: "Rechtsradikal ist okay, aber rechtsradikal und korrupt geht gar nicht."

CommentCreated with Sketch.5 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. (slo)

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

Nav-AccountCreated with Sketch. slo TimeCreated with Sketch.| Akt:
ÖsterreichNewsMusikHeinz-Christian StracheCausa Strache