Schlange kriecht mitten auf Autobahn zu Familie in Pkw

Der blinde Passagier kroch während der Fahrt zu der geschockten Familie ins Auto.
Der blinde Passagier kroch während der Fahrt zu der geschockten Familie ins Auto.Verkehrspolizei Bayreuth
Schock für eine deutsche Urlauberfamilie bei der Heimreise aus Italien. Während der Fahrt auf der Autobahn tauchte plötzlich eine Schlange im Pkw auf.

Der Schreck war riesig! Die Familie wurde am Dienstag mitten auf der A9 nahe dem oberfränkischen Pegnitz, Bayern, plötzlich von einer Schlange in ihrem Auto überrascht. Das rund einen halben Meter lange Tier tauchte laut dem Portal "inFranken.de" plötzlich im Heckbereich des Fahrzeugs auf. 

Der Fahrer stoppte den Wagen sofort und ließ seine Kinder in der Nähe einer Raststation aussteigen. Dann alarmierte er die Polizei. Die Beamten schleppten das Fahrzeug mitsamt Schlange zu einem nahen Pendlerparkplatz.

Gemeinsam mit Kräften der Feuerwehr, versuchten sie das Kriechtier einzufangen. Vergebens. Es hatte sich in einen Hohlraum des Wagens verzogen, wo niemand hingelangen konnte.

Würfelnatter

Erst am Donnerstag gelang es einem Mechaniker, den blinden Passagier einzufangen. Die Schlange wurde laut "Merkur" anschließend in die Obhut eines Fachmanns übergeben. Wie sich herausstellte, handelte es sich dabei um eine ungiftige Würfelnatter (Natrix tessellata).

Die wärmeliebende Art ist in Mitteleuropa selten anzutreffen. Ihr Verbreitungsgebiet erstreckt sich vom nordöstlichen Mittelmeerraum bis zum Hindukusch. Auch im sonnigen Süden und Osten Österreichs sind Würfelnattern heimisch.

Im Wagen hatte sich eine Würfelnatter (Natrix tessellata) versteckt.
Im Wagen hatte sich eine Würfelnatter (Natrix tessellata) versteckt.Wikimedia / Orchi, CC BY-SA 3.0
CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account rcp Time| Akt:
SchlangeStadt- und WildtiereBayernÖsterreichItalien

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen