Schlangen-Schreck sorgt für E-Bike-Crash in Kärnten

Bei dem Unfall wurde eine 58-Jährige verletzt. Symbolbild.
Bei dem Unfall wurde eine 58-Jährige verletzt. Symbolbild.Claus Schunk / SZ-Photo / picturedesk.com
Auf dem Gailtalradweg kam es zu einem schweren E-Bike-Unfall. Ein 62-Jähriger erschrak vor einer Schlange. Eine Bekannte konnte nicht mehr bremsen. 

Eine ungewöhnliche Ursache führte am Sonntag zu einem Radunfall in Dellach/ Gail (Kärnten). Ein 62-Jähriger befuhr den Gailtalradweg mit seinem E-Bike. Als plötzlich eine Schlange den Radweg überquerte, erschrak der Radler und bremste sein Gefährt abrupt ab. 

Seine hinter ihm fahrende 58-jährige Bekannte aus Klagenfurt konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr ihm hinten auf. Durch den Aufprall kamen die beiden zu Sturz. Während der Mann durch den Vorfall unverletzt blieb, zog sich seine Bekannte eine schwere Verletzung zu. Die 58-Jährige musste anschließend von der angeforderten Rettung in das Bezirkskrankenhaus Lienz gebracht werden. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account mr Time| Akt:
DellachKärntenUnfallStraßenverkehrVerkehrsunfall

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen