Schlangenlinien-Fahrt: Alko-Lenkerin mit 2,7 Promill...

Bild: Wikimedia/Bwag

Ernüchterndes Ende eines flüssigen Abends für eine 55-Jährige aus dem Bezirk Mistelbach: Nach einigen Gläschen zu viel intus, setzte sich die Frau am Hauptplatz in Mistelbach hinters Steuer. Nach ihrer Fahrt in Schlangenlinien, durfte sie ins Röhrchen blasen.

Nicht ganz koscher kam Beamten der Autobahninspektion Großkrut eine Pkw-Lenkerin in Mistelbach vor – bei ihrer Fahrt war von Spurhaltung keine Rede, in Schlangenlinien tuckerte die 55-Jährige stadtauswärts.

Die Polizisten reagierten prompt, hielten die Dame an und führten einen Alko-Test durch. Das ernüchternde Ergebnis: deftige 2,7 Promille!

Der Frau wurde noch vor Ort der "Deckel" abgenommen, auch eine Anzeige bei der Bezirkshauptmannschaft wurde gemacht.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen