Schlauchboot in "Seenot"

Bild: FF Pertlstein

Zwei Steirer (40, 55) gerieten Sonntag in der reißenden Raab bei Pertlstein (Stmk.) in "Seenot". Die Feuerwehr rettete die Schiffbrüchigen aus der starken Strömung!

Zwei Steirer (40, 55) gerieten Sonntag in der reißenden Raab bei Pertlstein (Stmk.) in "Seenot". Die Feuerwehr rettete die Schiffbrüchigen aus der starken Strömung!

Die zwei Männer waren von der Ertlermühle in Raabau Richtung Fehring unterwegs. Bei Pertlstein wurde ihnen die Strömung zu viel. Der Grund dürfte laut "Kleiner Zeitung" gewesen sein, dass die Wehranlage vollständig geöffnet worden war. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen