Schlechte Quali: Apache streicht Inhalt aus Album-Box

Apache 207 ist derzeit der erfolgreichste Rap-Newcomer.
Apache 207 ist derzeit der erfolgreichste Rap-Newcomer.Instagram
Zwei Tage vor Release des langerwartenden Album "Treppenhaus" von Apache 207 meldet sich der Rapper selbst zu Wort. Und zwar äußerst kritisch.

Die Rap-Fans können es kaum erwarten. Apache, der gerade am Hype-Zenit steht, released am Freitag sein erstes Album. Die Ansprüche sind überaus hoch. Denn bislang gab es lediglich eine EP mit acht Songs, welche man nur digital erwerben konnte. Dennoch schaffte es der Rapper damit in die deutschen und österreichischen Album-Charts. Und: In Deutschland erreichte er mit der EP "Platte" sogar Gold-Status. Das hatte es im deutschsprachigen Raum bislang noch nicht gegeben.

Dass er auch mit seinem Debüt-Album Edelmetall holen wird, stellt niemand infrage. Auch dass "Treppenhaus" auf Platz 1 landen wird, ist wohl allen klar. Aber ausgerechnet Apache selbst scheint mit seinem Album nicht ganz happy zu sein.

Label verzichtet auf Gewinn

Gerade weil er sich die Messlatte selbst so hoch gesetzt hat, scheint er nun daran zu scheitern. Für seine Album-Box hat er sich nämlich was ganz besonderes überlegt. Die Box selbst wird eine Kühl-Box sein. Wenn die Fans diese aufmachen, dann finden sie die CD. Und eigentlich hätten sie daneben auch ein Armband und eine Kette bekommen sollen. Diese nahm Apache nun aber selbst raus. Und zwar zwei Tage vor Release.

Auf Insta richtete er sich an seine Fans und erklärte, dass der Schmuck nicht den Qualitätsstandards "des Albums, der restlichen Artikel, der Musik" und auch "seiner Person" entsprechen würde. Er betont zudem, dass sein Label mit dieser Maßnahme auf einen Gewinn verzichtet. Als Ersatz kommt übrigens ein T-Shirt in die Box.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. slo TimeCreated with Sketch.| Akt:
Musik

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen