Schlossermeister: "Ich erfand Zauberschlüssel"

Der "Zauberschlüssel", der in wenigen Sekunden (fast) alle Türen für Einbrecher öffnet, stammt von Michael Bübl, einem Schlossermeister aus dem Weinviertel (Leiser Berge).

, stammt von Michael Bübl, einem Schlossermeister aus dem Weinviertel (Leiser Berge).

"Ich war als Lehrling ein totaler Tüftler. So kam ich bereits in den 80er-Jahren auf die sogenannte Schlagschlüssel-Technik", erklärt der gebürtige Wiener. Dieser simple Trick wurde in den letzten Jahren von Profi- Kriminellen perfektioniert, Niederösterreichs Konsumentenschützerin Karin Renner (SP) schlug jetzt Alarm.

"Einige Aufsperrdienste arbeiten mit dieser Technik, leider auch Einbrecher", so der Experte. Aber: Der Trick funktioniert nur bei Schlössern, die mehr als fünf Jahre alt sind. "Neue Zylinderschlösser haben eine eigene Schlagschlüsselsperre", versichert Michael Bübl.

Weniger beruhigend sind dafür die neuen Tricks von Profi- Einbrechern: "High-Tech-Kriminelle fotografieren Schlüssel, bearbeiten das Bild und produzieren dann den Schlüssel mit einem 3-D-Drucker", weiß der erfahrene Schlossknacker.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen