Schmerzen, OP! Opernstar Netrebko sagt Wien-Konzerte ab

Anna Netrebko 
Anna Netrebko imago images/ITAR-TASS
Anna Netrebko muss ihren geplanten Wien-Auftritt absagen. Das gab die Gesellschaft der Musikfreunde am Dienstag bekannt. 

Das Konzert mit Anna Netrebko, Ekaterina Semenchuk, den Wiener Symphonikern und dem Singverein der Gesellschaft der Musikfreunde in Wien unter der Leitung von Andrés Orozco-Estrada am 24. Oktober 2021 im Großen Musikvereinssaal kann nicht stattfinden.

Der Opernstar selbst begründete die Absage damit, sie leide seit Monaten an lähmenden Schmerzen in der Schulter. Eine Operation und eine unmittelbar darauffolgende Rehabilitation sollen nun helfen.

Netrebko wird auch nicht an der Staatsoper singen

Das Kartenbüro des Musikvereins nehme nun mit den Kunden Kontakt auf, der Ticketpreis werde voll erstattet. An einem Ersatztermin werde gearbeitet, hieß es in der Aussendung.
Auch ihre Staatsopernauftritte hat Anna Netrebko abgesagt. Wer an ihrer Stelle singen soll, werde in den nächsten Tagen bekanntgegeben.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account tha Time| Akt:
Anna Netrebko

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen