Schmuddel-Bahnhof Hallstatt: Die Touri-Schande

Bild: ORF

Staub, Spinnweben in den Ecken, kein Dach zum Unterstellen: Ausgerechnet in einem der Touristenmagneten des Landes ist der Bahnhof so heruntergekommen: im malerischen Hallstatt.

Pro Jahr zählt man hier 650.000 Tagesgäste, der Ort ist Weltkulturerbe, täglich kommen bis zu 25 Züge am Bahnhof an, den Anrainer als "Schandfleck für Hallstatt" bezeichnen, wie der ORF berichtet. Für die Reinigung ist offenbar ein Schifffahrtsunternehmen zuständig, das zumindest den Wartebereich reinigen sollte. Zuletzt sorgte Hallstatt vor zwei Jahren für Schlagzeilen, weil die wird - höchstwahrscheinlich ohne den Bahnhof.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen