Schnäbeln und Schmusen in Schönbrunn

Bild: Emir Prcic

Liebe liegt in der Luft: Zum Valentinstag denkt jeder an seine Liebste/seinen Liebsten. Das ist nicht nur bei uns Menschen so. Auch im Tiergarten Schönbrunn kuscheln sich die Pärchen aneinander. Sollten Sie noch ein Geschenk für ihr Herzblatt brauchen, ist ein Zoo-Besuch ein romantischer Tipp.

Mit dem Passwort "Valentinstag" kommen Pärchen am "Liebes-Feiertag" zum halben Preis in den Tiergarten. Und ein Blick in die Gehege kann romantischer sein, als man glaubt.

Felsensittiche auf Kuschelkurs

"Die Felsensittiche sitzen oft eng aneinander gekuschelt und putzen sich gegenseitig ihr buntes Gefieder", so Tiergartendirektorin Dagmar Schratter. So viel Zuneigung zeigt Früchte: Im letzten Jahr kamen drei Jungvögel auf die Welt. Auch wenn die Eltern nicht mehr in Südamerika sind, wo die Art herkommt, die neue Umgebung hindert die verliebten Pärchen nicht am schnäbeln.

Love-Story im Affengehege: Achim und Marie turteln heftigst

Bärenstummelaffen sind in freier Wildbahn in ihrer Heimat Afrika gefährdet. Doch in Schönbrunn hoffen die Pfleger auf baldigen Nachwuchs. Die Chancen stehen gut, denn zwischen Männchen Achim und der Affen-Dame Marie knistert es. Schratter: "Zur Wiedereröffnung des historischen Affenhauses im Vorjahr haben wir das Männchen Achim und die zwei Weibchen Marie und Kwaku aus dem Zoo Duisburg bekommen. Mit Marie betreibt er besonders gerne Fellpflege."

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen