Schnee im Anmarsch – wo es am Wochenende weiß wird

Es wird kühler am Wochenende. In höheren Teilen Tirols ist auch Schneefall möglich.
Es wird kühler am Wochenende. In höheren Teilen Tirols ist auch Schneefall möglich.Getty Images/iStockphoto
Nach spätsommerlichen Temperaturen folgt jetzt in Österreich eine Abkühlung. In Tirol ist sogar Schneefall möglich.

Der Sommer ist wohl vorbei. In den letzten Tagen gab es in weiten Teilen Österreichs noch fast 30 Grad, jetzt folgt der Temperaturumsturz. In einigen Teilen Tirols ist sogar Schneefall möglich. Vor allem am Sonntag breiten sich Wolken, Regen und Schneefall bis zum mittleren Nachmittag auf alle Gebirgsregionen aus. Die Schneefallgrenze sinkt und liegt in Nordtirol am Abend bei 1900 bis 2400 Meter, im Süden bei 2800 Meter. 

Hier die Prognose für ganz Österreich im Detail:

Samstag

Am Samstag halten sich anfangs lokale Restwolken oder Nebelfelder, tagsüber setzt sich setzt sich ein freundlicher Sonne-Wolken-Mix durch. Vereinzelte, kurze Regenschauer sind am ehesten vom Waldviertel bis an den Alpenostrand, am Alpenhauptkamm und im südlichen Bergland möglich. Meist bleibt es aber auch hier trocken. Vom Waldviertel bis in den Seewinkel weht mäßiger bis lebhafter Wind aus West bis Nordwest. Die Temperaturen steigen auf 18 bis 24 Grad.

Sonntag

Der Sonntag beginnt noch meist trocken, am Vormittag setzt in Vorarlberg kräftiger schauerartiger Regen ein. Dieser breitet sich im Tagesverlauf ostwärts bis ins Salzkammergut, nach Kärnten und in die Obersteiermark aus, vereinzelt sind Gewitter dabei. Meist trocken und zeitweise sonnig bleibt es noch im Donauraum, im östlichen Flachland und im Südosten. Die Höchstwerte liegen zwischen 12 und 21 Grad, am kühlsten bleibt es dabei in Vorarlberg.

Montag

Am Montag dominieren die Wolken und es regnet zunächst gebietsweise, im Tagesverlauf geht der Regen in einzelne Schauer über. Besonders von Vorarlberg bis nach Oberkärnten kommt ab und zu die Sonne zum Vorschein, auch im Norden und Osten sind kurze Auflockerungen möglich. Meist trüb mit etwas Regen bleibt es dagegen von Salzburg bis in die Obersteiermark. Die Temperaturen kommen nicht über 13 bis 20 Grad hinaus.

Dienstag

Der Dienstag bringt weiterhin viele Wolken, aber nur vereinzelt etwas Regen. Am ehesten ziehen im östlichen Bergland tagsüber einzelne Regenschauer durch, die besten Chancen auf ein paar Sonnenstunden bestehen im Westen und Südwesten. Bei schwachem bis mäßigem Wind aus nördlichen Richtungen steigen die Temperaturen auf 14 bis 22 Grad.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
WetterSchnee

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen