Schnee! Wintereinbruch im Mai in NÖ

Minus 5 Grad zählt die Messstation auf der Rax am Sonntag um 8 Uhr morgens, auch im Wald- und Mostviertel rieselt es.
Leise rieselt der Schnee - aber nicht, wie üblich, vor Weihnachten (passend zum Lied), sondern am 5. Mai. Frau Holle schüttelt derzeit kräftig die Betten, die Schneefallgrenze liegt bei 400 Metern Seehöhe.

Das heißt: In den niederösterreichischen Bergen ist Winterlandschaft, aber auch beispielsweise in Texing (Melk) sind die Wiesen angezuckert.



CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. Auf der Nebelsteinhütte im Waldviertel (Gemeinde Moorbad-Harbach, Bezirk Gmünd) ist es ebenfalls eisig (siehe Bilderstrecke).

Auch die Niederungen stehen um nichts nach: In Klausen-Leopoldsdorf (Baden) hatte es um 8 Uhr morgens frostige 0,7 Grad Celsius, in Waidhofen an der Ybbs ein Grad plus (alles Stand Sonntag 8 Uhr) auf der Bergstation der Rax ist es am ungemütlichsten: Minus 5 Grad.

(nit)

Nav-Account heute.at Time| Akt:
NiederösterreichNewsNiederösterreichSchneeWinter

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen