Ohne Winterreifen drohen jetzt 5.000 Euro Strafe

Der Winter naht.
Der Winter naht.Bild: ÖAMTC
Achtung! Von 1. November bis 15. April gilt wieder die "witterungsabhängige Winterausrüstungspflicht" für Pkw, Klein-Lkw und Mopedautos.

Das heißt: Liegt Schnee, ist es matschig oder eisig, müssen auf allen vier Rädern Winterreifen montiert sein. Wird man von der Polizei mit Sommerbereifung ertappt, kann das 35 Euro bis 5.000 Euro Strafe kosten.

Bei Unfall wird's teuer

Richtig übel wird es im Fall eines Unfalls: Haftpflichtversicherer begleichen dann zwar laut Uniqa erst einmal die Folgekosten, können sich anschließend aber bis zu 11.000 Euro zurückholen. Und – auf dem eigenen Schaden bleibt man selbst bei einer Kfz-Kasko in der Regel sitzen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Maria Theresia von ÖsterreichGood NewsWirtschaftskammerAnna Wintour

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen