Schneider: „Freundin vergaß Heiratsantrag"

Sänger Norbert Schneiders große Liebe Vici (27) erlitt beim Joggen einen Herzstillstand. Sie überlebte und leidet unter Gedächtnissschwächen.

Monatelang arbeitete Norbert Schneider auf sein wichtiges Konzert im Wiener Studio 44 hing. Der Sänger präsentierte dort am Mittwoch sein neues Album "So wie's is". Doch seine

"wichtigste Kritikerin" fehlte: Freundin Vici (27) liegt seit einer Woche auf der Intensivstation im Wiener AKH.

Die Lebensgefährtin des Sängers brach beim Joggen im Türkenschanzpark zusammen und erlitt einen Herzstillstand - 25 Minuten lang ("Heute" berichtete). Eine zufällig anwesende Ärztin reanimierte sie. "Vici ist extrem fit und eine ganz starke Persönlichkeit. Dass ausgerechnet ihr das passiert, verstehe ich nicht", sagt Schneider zu "Heute". "Die Ärzte können sich auch keinen Reim darauf machen."

Der dramatische Zwischenfall ging dem Sänger, der innerhalb der letzten drei Jahre beide Eltern verloren hat, extrem nahe. Er verbrachte täglich Stunden bei der Frau, mit der er seit neun Jahren glücklich ist.

"Es grenzt an ein Wunder, dass Vici überlebt hat, sagen die Ärzte." Sie ist auf dem Weg der Besserung und kann bald auf die Normalstation verlegt werden. Einzig Vicis Gedächtnis weist noch erstaunliche Lücken auf: "Ich habe ihr im Spital schon zweimal einen Heiratsantrag gemacht, aber sie hat es vergessen", sagt Schneider.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Wiener WohnenGood NewsWiener Wohnen

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen