Schnitzel-Drive-In ging in Flammen auf

Bild: BFKDO Krems/Georg Tuma

Feueralarm am Sonntag in Krems-Gneixendorf: Rund 90 Silberhelme rasten zum Einsatzort, eine Schnitzel-Drive-In-Lokal war in Flammen aufgegangen. Gäste und Mitarbeiter flüchteten ins Freie, die Feuerwehr löschte.

Feueralarm am Sonntag in Krems-Gneixendorf: Rund 90 Silberhelme rasten zum Einsatzort, ein Schnitzel-Drive-In-Lokal war in Flammen aufgegangen. Gäste und Mitarbeiter flüchteten ins Freie, die Feuerwehr löschte. Der Imbiss-Stand ist bekannt: Er fand in einem Artikel der "Herald Tribune" bereits Erwähnung!
Großeinsatz am Sonntag zur Mittagszeit im Krems-Gneixendorf: Ein Geschäftslokal stand in Flammen, ein Großaufgebot der Feuerwehr mit 19 Fahrzeugen rückte an. "Beim Eintreffen waren bereits einige Scheiben geborsten", so der Kremser Kommandant Gerhard Urschler zu "Heute".

Die Fotos:

Mit mehreren Atemschutztrupps löschten die Einsatzkräfte das Feuer, mehrere Mitarbeiter und Gäste hatten noch rechtzeitig ins Freie flüchten können.
Auch einige Gasflaschen mussten von der Feuerwehr aus dem Gebäude geschafft werden. "Der Brand war in einer halben Stunde gelöscht, derzeit laufen die Aufräumarbeiten", so Urschler.

 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen