Schnitzelbande räumte Filiale zum 19. Mal (!) leer

Bild: Polizei
Einbrecher zerschlugen die Scheiben und stiegen in die "Schnitzl-Land"-Filiale in Amstetten ein.

Einbrecher zerschlugen die Scheiben und stiegen in die "Schnitzl-Land"-Filiale in Amstetten ein.

Wie ein Ermittler bestätigt, hatten es die Kriminellen dabei nur auf Lebensmittel aus dem Kühllager abgesehen. Etwa 400 Packungen Hühnerschnitzel und dazu noch Berner Würstel samt Getränke sind weg. Der Schaden: rund 2.000 Euro.

"Es ist makaber, aber es war schon das 19. Mal, dass bei uns eingebrochen wurde. Wenn wer Hunger hat, soll er zu den Öffnungszeiten kommen", so die Lokalchefin zu "Heute".

Die Polizei ermittelt jetzt, DNA-Spuren müssen noch ausgewertet werden.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen