Schnurr! So begehen die Wiener Linien den Weltkatzentag

Die Wiener Linien tauften anlässlich des Weltkatzentages einige U-Bahn-Stationen um.
Die Wiener Linien tauften anlässlich des Weltkatzentages einige U-Bahn-Stationen um.Twitter/Wiener Linien
Heute, Sonntag, ist der Internationale Tag der Katze. Die Wiener Linien tauften dafür ein paar U-Bahn-Stationen um. Hast du noch weitere Ideen?

Die U4-Station Hietzing wurde zu Mietzing, die U6-Station Burggasse/Stadhalle zu Burggasse/Schnurrhalle: Zu Ehren aller Stubentiger haben die Wiener Linien auf Twitter einige U-Bahn-Stationen mit neuen Namen versehen. Um 9 Uhr wurde der Tweet veröffentlicht, schaffte es bis Mittag auf immerhin 229 Likes.

Die "Heute"-Redaktion hätte noch ein paar Vorschläge hinzuzufügen: Wie wäre es zum Beispiel mit Katzenbrückengasse statt Kettenbrückengasse auf der U4? Oder Siebenkatzen statt Siebenhirten auf der U6 oder auch Schnurrau statt Spittelau am U-Bahn-Kreuz U4/U6?

Hast du auch noch ein paar witzige Vorschläge, um Wiens Katzen an ihrem Ehrentag öffimäßig zu würdigen?

Einfach in die Kommentare posten!

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account ck Time| Akt:
WienWiener LinienHaustiereKatze

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen