Schock bei Weihnachtsshow: Artistin stürzt ab

Bei der Weihnachtsausgabe der Show "Let me entertain you" im niederösterreichischen Wiener Neustadt stürzte die Luft-Akrobatin Maria Gschwandtner (25) am Samstag vor den Augen des Publikums in die Tiefe, wie erst jetzt bekannt wurde. Wie durch ein Wunder trug die Artistin keine schweren Verletzungen davon, wie die NÖN berichten.

Bei der Weihnachtsausgabe des Clubbings im niederösterreichischen Wiener Neustadt stürzte die Luft-Akrobatin Maria Gschwandtner (25) am Samstag vor den Augen des Publikums in die Tiefe, wie erst jetzt bekannt wurde. Wie durch ein Wunder trug die Artistin keine schweren Verletzungen davon, wie die NÖN berichten.

Gschwandtner war gerade dabei, Als Überraschungsact im barocken Sparkassensaal in rund fünf Metern Höhe direkt über den Köpfen des Publikums ihre Kunststücke mit Hula-Hoop-Reifen und Tüchern zum Besten zu geben. Viele hatten ihre Handys gezückt, um die Kunststücke der Artistin festzuhalten, als plötzlich das Unglück geschah: Gschwandtner verlor offenbar den Halt, rutschte aus dem Reifen und stürzte in die Tiefe. Sie krachte auf eine Bar, die in der Saalmitte aufgebaut ist, und blieb regungslos am Boden liegen.

Weihnachtswunder

Rettungskräfte brachten die Vöcklabruckerin ins Krankenhaus. Dort wurden außer einem Schock nur Prellungen und Abschürfungen festgestellt.

Gschwandtner hatte darauf beharrt, die Artistennummer ungesichert durchzuführen, hieß es vom Veranstalter. Die Künstlerin will so bald wie möglich wieder ihre Kunststücke vorführen. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen