Schock! Hund bricht in gefrorenen Pool

Der Pitbull-Mischling "Sid" rutsche beim Spiel mit seinem Hundefreund in den gefrorenen Pool.
Der Pitbull-Mischling "Sid" rutsche beim Spiel mit seinem Hundefreund in den gefrorenen Pool.Screenshot Youtbe©ABC7
Jennie Tatum aus dem US-Bundesstaat Tennessee rettete vor ein paar Tagen in letzter Sekune ihren Pitbull-Mix "Sid" aus dem zugefrorenen Pool.

"Ich war voll mit Adrenalin und habe über die Kälte gar nicht nachgedacht", erzählte das heroische Frauchen nach der Hunderettung. Die Außenkamera des Hauses filmte den gesamten Vorfall mit, als der 25 Kilogramm schwere Pitbull-Mischling "Sid" im zugefrorenen Pool versank und nicht mehr an die Oberfläche kam. Besitzerin Jennie Tatum aus dem US-Bundesstaat Tennessee eilte sofort - nur mit Socken - durch den knöcheltiefen Schnee und hüpfte ihrem Vierbeiner ins Wasser nach.

Als Zuseher hält man den Atem bis zu dem Zeitpunkt an, an dem Tatum ihren Hund erst beim zweiten Versuch von außen im trüben Poolwasser entdeckt und an die Oberfläche bringt. Sie fuhr mit "Sid" sofort in die Tierklinik, wo ihr die Ärzte zu ihrem schnellen Handeln gratulierten - nur eine Minute länger und ihr Vierbeiner hätte nicht überlebt. Mittlerweile hat sich "Sid" von diesem Schock erholt, bleibt dem Pool aber seitdem fern.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account tine Time| Akt:
USAWeltHaustiereHund

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen