Schock in Kärnten – zwei Leichen in Wohnungen entdeckt

Ein Bestatter in Schutzkleidung schiebt einen Sarg in einen Leichenwagen. (Symbolbild)
Ein Bestatter in Schutzkleidung schiebt einen Sarg in einen Leichenwagen. (Symbolbild)HELMUT FOHRINGER / APA / picturedesk.com
Unabhängig voneinander wurden am Mittwoch zwei Leichen gefunden. Beide Personen sind durch Drogenmissbrauch ums Leben gekommen.

Das erste Suchtgift-Opfer wurde bereits gegen 6.45 Uhr in der Wohnung seines Bekannten in Wolfsberg durch einen Nachbarn aufgefunden. Zu diesem Zeitpunkt war der 45-Jährige bereits ohne Leben, der verständigte Notarzt konnte trotz sofort eingeleiteter Reanimationsmaßnahmen nur mehr den Tod des Mannes feststellen.

Aufgrund der Auffindungssituation, eines positiven Suchtmittelschnelltests, positiv auf Opiate, aufgefundener Drogenersatzstoffe und Suchtmittelutensilien wie Spritzen, konnte ein Tod durch Drogen nicht ausgeschlossen werden.

Von der Staatsanwaltschaft Klagenfurt wurde daher eine Obduktion angeordnet. Diese erfolgte noch in den Abendstunden und bestätigte schließlich den Verdacht. Das Landeskriminalamt hat die weiteren Ermittlungen in diesem Fall übernommen.

Tödlicher Drogen-Cocktail

Nur knapp fünf Stunden später, wurden erneut Polizisten, dieses Mal in Klagenfurt, zu einem Leichenfund alarmiert. Gegen Mittag wurde ein 60-jähriger Klagenfurter leblos von der Pflegerin seiner im gemeinsamen Haushalt lebenden Mutter in der Wohnung der beiden in Klagenfurt aufgefunden. Der Notarzt konnte auch hier nur noch den Tod feststellen.

Von den Ermittlern wurden in der Wohnung verschiedenen Suchtgifte, darunter Heroin, Kokain, Cannabiskraut und -harz, aufgefunden und sichergestellt. Auch in diesem Fall wurde eine Obduktion des Leichnams angeordnet. Das schockierende Ergebnis: Auch dieser Mann war durch einen Drogen-Cocktail ums Leben gekommen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account rcp Time| Akt:
KlagenfurtWolfsbergDrogenDrogenmissbrauchTodesfallPolizeieinsatz

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen