Schock in Paris: Arzt erklärt Demi Moore's Grusel-OP

Fendi hat Dank Demi Moore's neuem Gesicht genug Aufmerksamkeit
Fendi hat Dank Demi Moore's neuem Gesicht genug AufmerksamkeitYouTube Screenshot
Demi Moore war bei der menschenleeren Pariser Fashion Week für Fendi unterwegs. Auf die Mode achtete niemand, umso mehr auf Moore's neues Gesicht.

"Was hat Demi Moore mit ihrem Gesicht gemacht?" Diese Frage stellen sich derzeit viele. Die Hollywood-Aktrice und Ex-Frau von Bruce Willis war bei ihrem neuesten Auftritt fast nicht mehr zu erkennen. Glatt hätte man sie für ein außergewöhnliches Model halten können. 

Als "First Face" schwebte sie in einem schwarzen Zweiteiler durch eine futuristisch anmutende Kulisse. Ein Traum wäre für sie wahr geworden, verriet sie anwesenden Journalisten. Als einziger Gast der Show nahm sie anschließend auf einer Bank hinter einer Glaswand Platz. Dass hinter ihr Supermodel Bella Hadid zu sehen war, fiel da kaum mehr auf.

90er Star schockt mit eingefallenen Wangen

Doch was ist passiert? Die Gesichtszüge des Superstars wirken entfremdet, sogar entstellt. Eine scharfe Linie zieht sich quer über das Gesicht bis zum Mund, der spitz und unnatürlich erscheint. "Hier könnte es sich um eine Entfernung des Wangenfetts handeln", mutmaßt der Arzt Dr. Subbio in einem Video auf seinem Insta-Channel, "die eingesunkene Wangenpartie deutet darauf hin, vor allem wenn man sich ihre Fotos im Vergleich noch vor wenigen Jahren ansieht." Für sein Urteil möchte er allerdings nicht die Hand ins Feuer legen, "schließlich möchte ich nicht von Anwälten heimgesucht werden." 

Bei dieser OP (auch Bichektomie genannt) wird ein Teil des Wangenfetts entnommen, um das Gesicht schmaler wirken zu lassen. 

Dass Demi Moore Anti-Aging nicht abgeneigt ist, hat sie in den letzten Jahren immer wieder betont. So unterzog sich die 58-jährige Schauspielerin 2008 sogar einer Blutegel-Kur in Tirol. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account mia Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen