Schock – Mann findet Schlange in seinem Auto

Das Reptil hatte sich unter der Motorhaube eines Autos versteckt. Die Feuerwehr Puchheim (Bez. Vöcklabruck) musste anrücken.
Das Reptil hatte sich unter der Motorhaube eines Autos versteckt. Die Feuerwehr Puchheim (Bez. Vöcklabruck) musste anrücken.Bild: FF Puchheim
Schlangenalarm in Attnang Puchheim: Die Freiwillige Feuerwehr musste anrücken, um das Tier aus dem Fahrzeug zu holen.

Ein ungewöhnlicher Einsatz ließ Freitagnachmittag die Feuerwehr Puchheim (Bez. Vöcklabruck) ausrücken. Ein Fahrzeugbesitzer meldete in der Schillerstraße in Attnang Puchheim Schlangenalarm.

Eine zirka 1 Meter lange Ringelnatter hatte es sich im Motorraum bequem gemacht.

Der Einsatz dauerte nicht (sch)lange

"Die Motorhaube war bereits offen, als wir gekommen sind. Mit einer Schlangenzange wurde das Reptil aus dem Fahrzeug gefangen", so Kommandant Thomas Kapeller.

Ringelnattern sind meist in Auwäldern und Gewässern zu finden. Zwischen März und April kommen die Reptilien aus ihrem Winterquartier um nach Amphibien und Fischen zu jagen. Gefressen werden bevorzugt Braun- und Wasserfrösche sowie Kaulquappen. Ringelnattern erlangen in Österreich eine Gesamtlänge von bis zu 140 cm.
Sie sind für Menschen ungefährlich. Das Verbreitungsgebiet erstreckt sich über praktisch ganz Europa, dennoch kann sie zu den potenziell gefährdeten Tierarten gezählt werden.

Nach einer halben Stunde war die Schlange wieder befreit und wurde von der Feuerwehr im Augebiet, unweit des Einsatzortes, wieder ausgesetzt. Das Tier dürfte dort überwintert haben und ist jetzt auf der Suche nach Nahrung.

(cru)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Attnang-PuchheimGood NewsOberösterreichFeuerwehreinsatzSchlange

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen