Schock-Unfall: Pkw crasht Postlerin gegen Lkw

Ein Auffahrunfall bei Gleisdorf endete in einem riesigen Stau-Chaos: Ein Pkw-Lenker hatte ein Postauto übersehen und auf die Gegenfahrbahn gerammt.

Nach einem schweren Verkehrsunfall war am Donnerstagnachmittag die Wechsel Straße (B54) bei Gleisdorf in der Oststeiermark komplett gesperrt. Wie die "Kleine Zeitung" berichtete, war ein riesiges Stau-Chaos die Folge.

Gegen 14.40 Uhr wollte eine Postlerin, die in Richtung Pischelsdorf unterwegs war, mit ihrem Wagen von der B54 links abbiegen. Wenige hunderte Meter nach dem Ortsende von Gleisdorf musste sie wegen Gegenverkehrs ihren Wagen anhalten.

Ein nachkommender Pkw-Lenker dürfte den leuchtend-gelben Lieferwagen übersehen haben und krachte mit voller Wucht dagegen. Das Postauto wurde dadurch auf die Gegenfahrbahn geschoben, wo der entgegenkommende Lkw nicht mehr rechtzeitig ausweichen konnte.

Drei Menschen bei Crash verletzt

Die Postlerin, sowie die beiden Fahrzeuginsassen des zweiten Pkws wurden verletzt. Sie wurden von den alarmierten Rettungskräften in ein Krankenhaus überstellt.

Die Unfallautos und Dutzende Trümmer blockierten die Straße, die Aufräumarbeiten dauerten an. Durch den Crash wurde eine weitere wichtige Straße blockiert – viele Autofahrer hätten versucht der Großbaustelle auf der A2 und der ebenso blockierten B65, auszuweichen.

(rcp)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
GleisdorfGood NewsLPD SteiermarkVerkehrsunfall

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen