Schon wieder hat sich ein "Bachelor"-Paar getrennt

Irgendwie scheint es mit der Liebe nicht so ganz zu klappen, wenn man sie in einem TV-Kuppel-Format zu finden glaubt.
Aus der Liebestraum bei Kristina Yantsen (25) und Daniel Völz (3§). Vor wenigen Wochen lagen sich die beiden beim Finale der letzten "Bachelor"-Folge in den Armen, jetzt folgte die Enttäuschung für viele Fans des Paares.

Kristina ist bei einem Interview für den Sender RTL zusammengebrochen und hat vor laufender Kamera heulende gesagt: "Ich und Daniel...wir sind nicht mehr zusammen".

Daniel hingegen bestätigt das so nicht und spricht lediglich von einem Streit. Das Management der beiden sagt allerdings, dass sie getrennte Wege gehen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.


Was war der Grund?

Grund für das Aus nach etwa vier Monaten soll TV-Sternchen Chethrin Schulze sein. Der "Love Island"-Kandidatin wird schon lange ein Techtelmechtel mit Daniel nachgesagt. Das weiß auch Kristina: "Zu viele Gerüchte, was Daniel und Chethrin angeht. Also, schon ein bisschen zu merkwürdig. Ich hab' das nicht nötig, das mitzumachen".

In dem Interview mit "Explosiv", das am Samstag ausgestrahlt wird, gibt die enttäuschte 25-Jährige noch einen weiteren Grund für die Trennung an: "Er hat mir gesagt, dass er mit meiner Mentalität nicht klar kommt. Was mir natürlich auch sehr wehgetan hat".

Von all den vielen Paare, die über den "Bachelor" und die "Bachelorette" den Traumpartner gefunden haben, sind lediglich Clea-Lacy Juhn und Sebastian Pannek noch zusammen.

Bachelor in Paradise

Ab dem 9. Mai wird auf der thailändischen Insel Koh Samui zum erstenmal beim "Bachelor in Paradise" nach der wahren Liebe gesucht. Mit dabei eine ganze Horde ehemaliger Kandidaten, denen beim ersten Mal die letzte Rose nicht vergönnt war. Vielleicht klappt's ja diesmal.

(baf)



Nav-Account heute.at Time| Akt:
DeutschlandTVStarsTrennungDer Bachelor

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen