Schon wieder lauerte der Tod im Wörthersee

Todesfall in der Pörtschacher Bucht.
Todesfall in der Pörtschacher Bucht.Bild: picturedesk.com/APA
Am Mittwoch meldeten Verwandte eine 76-Jährige als abgängig. Kurz darauf wurde sie tot am Grund des Wörthersees entdeckt.

Die Pensionistin aus Oberwart im Burgenland war mit ihrem Gatten in Pörtschach am Wörthersee auf Urlaub.

Bei einer nach der Abgängigkeitsanzeige durchgeführten Suchaktion an der Wasserrettung, Feuerwehr, Polizeiboot und der Polizeihubschrauber teilnahmen, fanden Taucher die Frau regungslos im Wasser des Strandbades am Grund liegend auf.

Sofort durchgeführte Reanimationsmaßnahmen durch die Wasserrettung und einen zufällig anwesenden Arzt blieben erfolglos. Der ebenfalls hinzugezogene Notarzt konnte nur noch den Tod der Frau feststellen.

Ebenfalls am Mittwoch hat die Staatsanwaltschaft erst Details zum jüngsten tödlichen Wörthersee-Unfall nach Motorboot-Crash veröffentlicht. (Red)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
KärntenGood NewsLPD BurgenlandTodesfall

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen