Schon wieder Schlägerei bei Welser Problem-Disco

Die Welser Disco "Feeling" kommt nicht zur Ruhe. Nach einer Bombendrohung sowie Schüssen vor dem Lokal, kam es jetzt zu einer wilden Schlägerei.
Überall war Blaulicht zu sehen – in der Nacht auf Samstag rasten wieder einmal mehrere Polizeiautos sowie zahlreiche Rettungsautos zur Discothek "Feeling" im Welser Stadtteil Pernau.

Mindestens sechs Personen sollen an einer wilden Schlägerei beteiligt gewesen sein. Nach Aufnahme der Personalien wurden fünf verletzte Beteiligte (21 - 37 Jahre) mit der Rettung ins Welser Spital gebracht.

Dort mussten die Beamten den Wartebereich absichern, da die Kontrahenten immer wieder versuchten, sich gegenseitig zu provozieren. Was genau der Auslöser der wilden Schlägerei war, ist derzeit noch nicht bekannt.

CommentCreated with Sketch.9 Kommentar schreiben Arrow-RightCreated with Sketch. Fest steht hingegen: Die berüchtigte Disco kommt einfach nicht aus den negativen Schlagzeilen. Erst vor rund zwei Wochen raste ein Großaufgebot der Polizei zu dem Lokal.

Mehrere Männer sollen die Türsteher mit Waffen bedroht haben. Laut Polizei fielen auch Schüsse. Zwei Schreckschusspistolen konnten sichergestellt werden (wir berichteten).

400 Gäste nach Bombendrohung evakuiert



Das ist aber längst nicht alles. Im Sommer dieses Jahres kündigte ein Unbekannter per Telefon an, in der Disco eine Bombe zu zünden. Rund 400 Gäste mussten daraufhin evakuiert werden. Eine Bombe fanden die Beamten zum Glück nicht.

Sogar Schließung droht



Den Verantwortlichen der Stadt Wels reicht jetzt aber. Es soll in den nächsten Tagen zu einem runden Tisch mit Sicherheitsstadtrat Gerhard Kroiß (FPÖ), dem Betreiber und der Polizei kommen, berichtet der ORF. Auch eine Schließung des Lokals sei nicht ausgeschlossen.



(mip)

Nav-AccountCreated with Sketch. mip TimeCreated with Sketch.| Akt:
WelsNewsOberösterreichPolizeiSchlägerei

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren