Schönbrunner Tiere in Halloween-Stimmung

Auch der Tiergarten Schönbrunn steht am 31. Oktober im Zeichen von Halloween. Orang-Utans, Tiger, Elefanten, Zwergotter und Nasenbären bekommen geschnitzte Kürbissen zum Essen und Spielen.

"Wir werden unsere Tiere mit Halloween-Kürbissen überraschen. Das ist für sie eine Beschäftigung und gleichzeitig ein Spaß für unsere Besucherinnen und Besucher", sagt Tiergartendirektorin Dagmar Schratter. 

Beliebte Mahlzeit für Elefanten

Zahlreiche Kürbisse werden am Donnerstag in den Gehegen platziert. Die kürzeste Lebensdauer werden sie bei den Elefanten haben. Schratter: "Während  das Herbstgemüse nur neugierig inspizieren wird, nehmen die anderen Elefanten den ganzen Kürbis auf einmal ins Maul oder zerstampfen ihn in rüsselgerechte Stücke."

Kürbisse für Fleischtiger mit Leckereien gefüllt

Für die Tiger hingegen werden die Kürbisse nur eine Beschäftigung sein. Reinbeißen wollen die Großkatzen beim besten Willen nicht. Gemüse steht nicht auf ihrem Speiseplan. Das Fleischstück, das darin versteckt sein wird, allerdings schon.

Auch für die Zwergotter werden die Kürbisse mit ihrer Leibspeise, nämlich Fisch, gefüllt. Für die Nasenbären und Erdmännchen kommen Mehlwürmer hinein, die so manche Besucherinnen und Besucher zum Gruseln finden. Schratter: "Die Erdmännchen werden sich nicht schwer tun, an die Leckereien zu kommen. Sie sind klein genug, um durch die geschnitzte Mundöffnung in den Kürbis zu steigen."

 

Halloween-Special am 31. Oktober 2013 im Tiergarten Schönbrunn

11:30 Uhr: Tiere im Affenhaus

13:00 Uhr: Zwergotter

13:30 Uhr: Nasenbären

14:00 Uhr: Tiger

14:30 Uhr: Orang-Utans

15:00 Uhr: Elefanten

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen